Foto: Shutterstock.com

Abenteuer Auto: SUV oder nicht?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:38
Es heißt, das Auto verrät, was für ein Mensch der Besitzer ist. Gerade bei Offroad-Fahrzeugen trifft das in vielen Fällen zu...

Es heißt, das Auto verrät, was für ein Mensch der Besitzer ist. Gerade bei Offroad-Fahrzeugen trifft das in vielen Fällen zu, doch PickUps und Geländewagen werden oft auch aus praktischen Zwecken bevorzugt. 

Mit dem Auto in die Wildnis

Wer einen PickUp oder ein ähnliches Auto fährt, hat dafür meist gute Gründe. Oft sind es Jäger oder Förster, die ein robustes Fahrzeug benötigen, um auch abseits der Straßen voran zu kommen. Geländewagen sind auch im landwirtschaftlichen Bereich notwendig.

Gerade in ländlichen Gegenden sind SUV und Co. von großem Nutzen und fast schon unverzichtbar. Allerdings spielt in vielen Fällen auch der Faktor „Abenteuer“ eine Rolle. Schließlich wählt man das eigene Auto meist nach der eigenen Lebenseinstellung und wer keinen Bezug zur Natur und der Wildnis hat, wird in dieser Richtung auch keine Interessen entwickeln.

Es lässt sich also vermuten, dass in den meisten PickUp-Besitzern ein kleiner Abenteuerhunger schlummert, schließlich will man, wenn man sich so ein Auto schon zulegt, ja auch wenigstens einmal die Grenzen seines Fahrzeuges austesten. 

Robustheit und Leistung: Vorteile von Geländewägen

Wie erwähnt sind Geländewagen robust und für die Fahrt auf Stock und Stein konzipiert. Die Liste der Vorteile von SUVs und PickUps ist jedoch noch umfangreicher. So ist natürlich auch die Motorleistung höher als bei normalen Fahrzeugen, wodurch Steigungen und Hügel im Gelände kein Problem sind.

Die Federung sorgt zudem dafür, dass auch unebenes Gelände ohne Risiko befahren werden kann. Ein Entscheidungsgrund für viele Leute ist aber auch die Optik, denn Geländefahrzeuge sind wuchtig und stellen andere Autos buchstäblich in den Schatten.

Das kann auch bezüglich Verkehrssicherheit ein positiver Faktor sein, denn erstens wird man von anderen Verkehrsteilnehmern besser gesehen und zweitens ist man bei einem Crash in einem großen SUV auf jeden Fall besser aufgehoben als in einem Kleinwagen.

Wie wichtig ist der Faktor „Abenteuer“?

Auch, wenn ein Geländewagen viele Vorteile mit sich bringt, ist die Anschaffung meist eine Gefühlsentscheidung. Robustheit, hohe Leistung und Sicherheit sind zwar wichtige Faktoren, aber das Abenteuer dürfte zumindest unterbewusst auch ein wichtiger Kaufgrund sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob man mit seinem Fahrzeug tatsächlich eine längere Reise unternimmt oder nur in der Stadt unterwegs ist.

Alleine die Möglichkeit, mit dem PickUp loszufahren und ohne große Vorbereitung sicher zu sein, ist wichtig. Natürlich muss eine gewisse Affinität zur Natur aber vorhanden sein. 
Geländefahrzeuge haben also definitiv ihre Vorteile, werden oft aber auch einfach aus einem Gefühl heraus gekauft, ohne, dass wirklich eine Notwendigkeit besteht. Im landwirtschaftlichen Bereich werden Geländewagen dagegen hauptsächlich aus praktischen Gründen eingesetzt, zu den wichtigsten Punkten gehören dabei Stauraum, Motorleistung und Stabilität.

Kommentare