Foto: Shutterstock.com

Auto mieten ohne Kreditkarte - Geht das?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:03
Heutzutage ist es ganz normal sich ein Autou zu mieten.

Privat, geschäftlich oder einfach mal für ein Wochenende. Heutzutage ist es ganz normal sich ein Autou zu mieten. Viele Abreitgeber stellen ihren Angestellten ein Auto in dieser Variante zu Verfügung. Diese Wagen werden meistens, bei den großen bzw. führenden Mietwagenunternehmen angemietet. Doch auch Privatpersonen mieten sich hin und wieder ein Auto an. Um diese Mieten zu können, wird meistens eine Kreditkarte gebraucht. Doch geht dies auch ohne? Welche Möglichkeiten hat man, wenn man keine Kreditkarte besitzt?

Prepaid Kreditkarte

  • Diese ist unter anderem bei der Bank, bei der man ein Konto besitzt, erhältlich.
  • Durch einen jährlichen Beitrag erhält man die Kreditkarte ohne jegliche Bonitätsprüfung und somit auch bei negativer Schufa.
  • Danach lässt sich die Karte per Überweisung aufladen und ist nutzbar wie eine gewöhnliche Kreditkarte.
  • Einziger Unterschied: Es kann nicht mehr, als der bestehende Betrag entnommen werden, weshalb ein Überziehen nicht möglich ist.
  • Neben der Bank ist solch eine Karte auch an vielen Tankstellen erhältlich.
  • Diese funktioniert nach demselben Prinzip.
  • Vorteil: Man muss nur einmalig einen Betrag bezahlen, um die Karte zu erhalten.

  • Kreditkarte
  • EC-Karte
  • Prepaid Kreditkarte

  1. Für viele große Mietwagenunternehmen ist das Mieten mit Kreditkarte die einfachste und sicherste Methode.
  2. Der Grund hierfür ist, dass das Unternehmen, durch die auf der Karte gespeicherten Daten, sicher sein kann, um wen es sich handelt.
  3. Diesen können sie dann sicher zur Verantwortung ziehen, sollte etwas mit dem Auto geschehen sein und sich der Mieter verdrückt,
  4. Auch wenn es um die Bezahlung geht, steht die Kreditkarte an erster Stelle.
  5. Denn durch das Belasten der Kreditkarte kann sich das Unternehmen sicher sein, dass das Geld auch abgebucht wird.
  6. Gerade wenn es um das Mieten von luxuriösen Wagen geht, kommt man wohl nicht drum herum.
  7. Neuerdings kann man aber auch mit der EC-Karte diese Angelegenheiten erledigen.
  8. Durch eine kurze Anfrage bei dem jeweiligen Mietwagenunternehmen erlangt man Gewissheit, ob diese Methode angeboten wird.
  9. Eine andere Variante, die immer mehr Anwender findet, ist die Prepaid Kreditkarte.
  10. Diese funktioniert wie z.B. eine Prepaid Handy Karte.
  11. Sie wird mit dem jeweiligen gewünschten Betrag aufgeladen und kann dann als ganz normale Kreditkarte benutzt werden.
  12. Diese Möglichkeit ist gerade, für nicht Personen mit einer negativen Bonität, da diese keine normale Kreditkarte erhalten, eine Variante, sich einen Wagen anzumieten.
  13. Etwas unkomplizierter ist es sicherlich, sich bei kleineren Unternehmen einen Wagen anzumieten.

Kommentare