Foto: Shutterstock.com

Billig Tanken in Deutschland? - Die Geheimtipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:21
So sparst du beim Tanken

Das Benzin demnächst für 2€ pro Liter? Schon jetzt leert eine volle Tankfüllung den ein oder anderen Geldbeutel! Aber es gibt Tipps, mit denen du beim Tanken sparen kannst und speziell in Deutschland billig tanken kannst!

  • Nicht nur Überlegungen beim Tanken schonen den Geldbeutel, sondern auch richtiges Fahrverhalten. 
  • So solltest du Kurzstrecken vermeiden, das Auto nicht mit unnötigem Ballast beladen und immer auf den richtigen Reifendruck achten.

  • Internetverbindung

Wichtige Hinweise

Die günstigste Tankstelle in der Nähe finden:

  • Die einfachste Methode zu günstigerem Sprit ist es, die Preise der Tankstellen zu vergleichen.
  • Von einer zur anderen Tankstelle zu fahren, wäre allerdings unnötiger und zudem teurer Aufwand.
  • Einfacher gehts, wenn man sich im Internet informiert. Die Seite clever-tanken bietet zum Beispiel diesen Service an. Einfach PLZ eingeben und günstigste Tankstelle finden.
  • Wer unterwegs ist, der kann auch per App auf dem Smartphone die Benzinpreise ansehen. Geeignet ist beispielsweise die Anwendung mehr-tanken.

Karten bringen Vorteile

  • Eine weitere Möglichkeit ist es, bei unterschiedlichen Konzernen Kundenkarten zu verwenden.
  • So gibt es zum Beispiel die Payback-Karte mit du für je 2 Liter einen Punkt gutgeschrieben bekommt (entspricht einem Cent).
  • Auch mit der Shell-Clubsmart-Karte lassen sich solche Vorteile nutzen.
  • Lieber bei Esso tanken? Dann beantrage die Deutschlandcard!

Zeit ist Geld

  • Auch entscheidend für den Geldbeutel ist die Tageszeit, zu der du tanken gehst.
  • Früher galt Montag als der günstigste Tag, heute ist es der Sonntag. Tanken an einem Freitag solltest du hingegen vermeiden!
  • Meist ist das Benzin außerdem mittags günstiger, als nachts oder abends!

 

 

Kommentare