Foto: Shutterstock.com

Das Strom-Tankstellennetz in Österreich 2014

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:37
Immer mehr umweltbewusste Menschen interessieren sich für Elektroautos.

Immer mehr umweltbewusste Menschen denken beim Neuwagenkauf darüber nach, auf ein Auto mit Elektroantrieb umzusteigen. Die Atmosphäre wird hierdurch weniger mit Schadstoffen belastet und man muss zudem kein teures Benzin kaufen. Trotz allem müssen auch Elektroautos regelmäßig eine Tankstelle aufsuchen um nachzuladen. Allerdings verfügt Österreich über ein relativ dichtes Stromtankstellennetz.

Bestandsaufnahme

Laut Eurosolar Austria gibt es in ganz Österreich etwa 3.300 Tankstellen, an denen man die Batterie seines Elektroautos mit Strom auffüllen kann. Niederösterreich, das größte Bundesland Österreichs, ist zugleich das Land mit der höchsten Dichte an Elektrotankstellen. Hier gibt es etwa 1.350 davon. Mit großem Abstand folgt Oberösterreich mit etwas mehr als 500 Tankstellen, danach kommen die Steiermark mit etwa 400 und das Burgenland mit gut 250 Orten, an denen man ein Elektroauto wieder aufladen kann. In der Hauptstadt Wien sind rund 150 Stromtankstellen zu finden, Schlusslicht unter den Bundesländern ist Vorarlberg, wo nur etwa 60 E-Tankstellen existieren.

 

Gute Chancen, einen Ort zum Aufladen der Batterien seines Autos zu finden, hat man vor allem in Städten. Dabei gilt: Je größer die Stadt, desto wahrscheinlicher ist eine hohe Dichte an Elektrotankstellen. Auf dem Land ist man eher unterversorgt, weshalb man bei Überlandfahrten sehr genau planen muss, wie groß die Reichweite des eigenen Autos ist und ob es auf der Strecke eine Elektrotankstelle gibt. Im Internet findet man übersichtliche Karten von Österreich, auf denen sämtliche Orte verzeichnet sind, an denen man sein Fahrzeug aufladen kann. Plant man, mit dem Elektroauto in den Urlaub zu fahren oder eine längere Fahrt zu unternehmen, sollte man allerdings zuvor beim Betreiber der angestrebten Tankstelle nachfragen, ob diese in Betrieb ist, um vor Ort keine böse Überraschung zu erleben.



Ausblick

Elektroautos werden auch immer günstiger im Erwerb und stellen eine umweltfreundliche Alternative zu Benzinfahrzeugen dar. Es ist zu erwarten, dass sich die Anzahl der Fahrzeuge, die mit Strom unterwegs sind, in Zukunft stetig erhöhen wird. Nicht zuletzt die immer größer werdenden Reichweiten, die moderne Elektroautos ohne neues Aufladen hinter sich bringen können und parallel dazu die stets steigenden Benzinpreise, werden wohl auf lange Sicht dafür sorgen, dass immer mehr Menschen auf strombetriebene Fahrzeuge umsteigen.

Kommentare