Foto: Shutterstock.com

Einen Roller winterfest machen? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:54
Wenn der Roller nicht anspringt, tritt schnell Ernüchterung ein.

Die ersten Sonnenstahlen im Frühling. Bei vielen Leuten wecken sie die Lust auf einen spontanen Ausflug. Auch dir wird dieses Gefühl bekannt sein. Doch, wenn der Roller nicht anspringt, tritt schnell Ernüchterung ein. Mit diesen Tipps wird sich das ändern. Wenn du also im nächsten Frühling einen spontanen Ausflug mit deinem Roller machen möchtest, wirst du den Tag genießen können. Nur wie kannst du dies sicherstellen?

  • Das richtige Winterfest-machen im Herbst ist das A und O. Nach der letzten Fahrt solltest du also guten Gewissens einige Zeit investieren. Es müssen hierbei einige wichtige Dinge überprüft und durchgeführt werden. Neben der gründlichen Reinigung ist auch das Aufladen der Batterie unablässig.
  • Diese Dinge und einige mehr tragen dazu bei, dass du im Frühjahr sofort startbereit bist, wenn es darauf ankommt.

  1. Zu Beginn ist gründliches waschen und reinigen angesagt. So wird sichergestellt, dass sich kein Schmutz festsetzen kann. Nicht nur Lack – und lackierte Teile sondern auch die Felgen sowie alle anderen Teile benötigen diese Behandlung. 
  2. Zu einem besonderen Highlight führt das Polieren der lackierten Teile. So wird dein Roller beim ersten Ausflug in neuem Glanz erstrahlen.
  3. Nun baust Du die Batterie deines Rollers aus, überprüfst ihren Säurestand und korrigierst diesen, falls es notwendig ist. Dann lädst Du die Batterie auf.
  4. Auch der Luftdruck in den Reifen muss überprüft werden. Sollte es notwendig sein, korrigierst Du ihn.
  5. Anschließend ist die Überprüfung des Ölstandes an der Reihe. Wenn notwendig, korrigierst Du ihn.
  6. Nun versiehst Du die Bowdenzüge innen mit etwas Öl. Suche dabei nach einer Vorrichtung zum Nachfüllen. 
  7. Leder- als auch Plastikteile solltest Du mit speziellen Pflegemitteln einlassen um diese bestmöglich vor den tiefen Temperaturen zu schützen und deren optimalen Zustand zu erhalten. 
  8. Abschließend überprüfst Du die Beleuchtung und ersetzt gegebenenfalls die defekten Glühlampen.
  9. So ist dein Roller im Frühjahr vollkommen verkehrssicher.
  10. Nun hast Du es geschafft. Dein Roller ist winterfest und das Gute: All diese Maßnahmen kosteten nicht viel Zeit. Diese sparst Du im Frühjahr, da dein Roller gleich durchstarten kann!

Kommentare