Foto: Shutterstock.com

eMobility: Neuer Trend für urbane Unternehmen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:37
Über die Zukunft der urbanen Fortbewegung.

Unter eMobility versteht man die Nutzung von Elektrofahrzeugen zur individuellen oder öffentlichen Fortbewegung. Elektrofahrzeuge können Autos sein, aber auch Krafträder und Pedelecs zählen dazu.

Die Elektromobilität liegt gegenwärtig im Trend, denn allen Experten ist klar, dass herkömmliche Kraftstoffe keine Zukunft haben. Die spannende Frage ist nun, ob eMobility mittelfristig auch für die Fahrzeugparks von Unternehmen relevant werden könnte.

Das Handlungsfeld der Elektromobilität

Gegenwärtig hat eMobility noch ein großes Problem. Benötigt werden Akkus, die insgesamt nicht die Leistung bringen können, die man von herkömmlichen Antriebsstoffen her kennt. Die Akkus belasten die Fahrzeuge mit zusätzlichem Gewicht und Stauraum, der für Transportgut dann fehlt. Außerdem ist die Reichweite der Fahrzeuge gegenüber herkömmlichen Antriebsarten knapper bemessen. Ist die Energie aufgebraucht, dann können herkömmliche Fahrzeuge schnell nachgetankt werden. Für das Aufladen der Akkus wird deutlich mehr Zeit benötigt und diese ist häufiger zu praktizieren.

 

Vorteile der Elektromobilität im städtischen Umfeld

Dies scheinen Argumente zu sein, die gegen die Umstellung auf eMobility vor allem bei großen Firmenflotten sprechen könnten. Doch dabei wird übersehen, dass die bisherigen Fahrzeuge häufig nur für kurze Strecken benötigt werden, die meist im lokalen städtischen Umfeld liegen. Dort können sehr gut Elektrofahrzeuge eingesetzt werden, denn hier reichen die Leistung und Ausdauer der Akkus immer aus. Nach der schnellen Rückkehr zum nächsten Standort ist auch ausreichend Zeit, die Akkus nachzuladen. Es spricht also nichts dagegen, große Teile des Fuhrparks von Unternehmen Schritt für Schritt auf Elektromobilität umzustellen. Zumal diese innovative Entscheidung mit vielen Steuervorteilen für die Unternehmen verbunden ist, die Umwelt geschont wird und man sich öffentlich positioniert.

 

Die Zukunft der eMobility

Gute Zukunftsaussichten hat die Elektromobilität, weil sie die gegenwärtigen Probleme des Ressourcenmangels und der Umweltbelastungen grundsätzlich angeht und hierfür angepasste Lösungen bieten kann. Auch Unternehmen werden verstehen, dass sie mit diesem nachhaltigen Zukunftstrend gehen können, wenn sie nach und nach relevante Teile ihres Fuhrparks auswechseln.

Kommentare