Foto: Shutterstock.com

Moderne Technik im Auto? - Welcher Kleinwagen bietet echte Innovationen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:08
Innovative Kompaktwagen zeichnen sich durch moderne Technologien und dem Umweltgedanken aus.

Moderne Technik im Auto. Fluch oder Segen? Wenn diese innovativ und sinnvoll verbaut ist, dann kann man sicher von einer echten Komfortsteigerung für den Autolenker ausgehen. Klimaanlage, ESP, moderne Navigations- und Unterhaltungssysteme, oder auch die simple Start-Stop-Automatik. Das alles sind Elemente, welche aus modernen High-Tech Fahrzeugen kaum mehr wegzudenken sind. Es geht nun darum, diese so zu integrieren, dass die Lenker auch einfach und intuitiv damit umgehen können. Ist das der Fall, so gibt es wohl kaum Menschen, die auf diese Einrichtungen verzichten möchten. Auch in Bezug auf die Umwelt gewinnt dieses Thema immer mehr an Relevanz - gibt es doch moderne Techniken, die aktiv zur Senkung des Spritverbrauchs und somit zu einer Reduktion der Schadstoffabgaben, beitragen können. Als Beispiel sei hier das Leichtbauverfahren genannt, welches bereits häufig zum Einsatz kommt. In diesem Artikel kannst du Näheres über moderne Technik im Auto und Beispiele dazu erfahren.

  • Moderne Technik im Auto ist nur dann sinnvoll, wenn sie von den Lenkern auch bequem angewendet werden kann
  • Immer gilt: Bitte 'Hirn einschalten'. Das blinde Verlassen auf Hilfsmittel wie Navis bringt nicht nur selten zum Ziel, es kann auch ein echtes Sicherheitsrisiko darstellen.
  • Oft lohnt es sich, beim Wagenkauf etwas mehr in Zusatzausstattung zu investieren, wenn man diese auch wirklich benötigt.
  • Wird dies alles beachtet, so spricht eigentlich nichts mehr gegen den Einsatz von moderner Technik im Auto.

 

Einige Faktoren, auf die es ankommt, sind:

  • moderne, spritsparende Motoren
  • Leichtbau
  • Ressourcen- und Umweltschonenende Produktion
  • Klimaanlage
  • Technologien wie ABS, ESP, ...
  • Integrierte Navigationssysteme
  • Einparkhilfen
  • evt. Touchscreen-Bedienung

Moderne Technik im Auto - Das tut sich

  1. Klimaanlagen oder Airbags gibt es zwar auch noch nicht ewig lange, solche Features gehören allerdings bereits zum Quasi-Standard bei Neuwagen.
  2. Als moderne Technik kann man natürlich auch Elektro-Motoren bezeichnen. Diese haben aber (noch?) viele Nachteile, wie zum Beispiel mangelnde Performance, Ausdauer, oder die fehlende Kraft, die Heizung im Auto zu versorgen usw.
  3. Eine coole Innovation ist sicherlich die Möglichkeit der Fahrzeugsteuerung komplett über einen Touchscreen. Man könnte meinen, sowas gibt's nur bei Autos der Luxusklasse. Doch so ist es nicht ganz. Beispielsweise bietet der neue Peugeot 208 (Kompaktklasse) diese geniale Technik. Man kann also durchaus von einem Premium-Kleinwagen sprechen.
  4. Moderne Technik im Auto bezieht sich aber selbstverständlich auch auf die Fertigung. Neue Verfahren - wie zum Beispiel Leichtbau - sorgen für einen geringeren Spritverbrauch und eine bessere Leistung.
  5. Alles in allen wird also Seitens der Autoindustrie bereits einiges geboten. Es wird spannend zu verfolgen, was da noch alles auf uns Autofahrer zukommen wird...

Kommentare