Foto: Shutterstock.com

Richtig einparken - Parklücken bezwingen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
"Pass ich da rein? Und wenn ja, dann wie?"

Wer stand mit seinem schönen Auto nicht auch schon vor einer Parklücke und fragte sich nur "Pass ich da rein? Und wenn ja, dann wie?" Dabei hab ich doch schon unendlich oft beobachten dürfen, wie Leute perfekt in eine noch so winzig erscheinende Parklücke eingeparkt haben.

  • Selbstverständlich musst du zuvor schauen ob dein Auto auch wirklich in die Parklücke passt. 
  • Nach einiger Zeit wirst du zwar ein Gefühl für die Mindestgröße der Parklücke entwickeln, zuvor solltest du aber auf Nummer sicher gehen und zunächst mal neben die Parklücke fahren um zu sehen ob dein Auto hereinpasst. 
  • Dabei muss natürlich noch immer der Abstand nach vorne und hinten gewährleistet sein.

  1. Fahr neben das vor der Parklücke stehende Auto, dass dein Heck auf selber Höhe mit dem Heck dieses Autos ist.
  2. Nun fährst du gerade zurück bis die Mitte deines Autos mit dem Heck des Anderen abschließt.
  3. Wichtig: Vergewissere dich, dass hinter dir kein wartendes Auto steht.
  4. Bevor du als Nächstes versuchst in die Parklücke zu gelangen musst du dich versichern, dass wenn deine Front nun nach links ausschlägt keine Gefahr für die anderen Verkehrsteilnehmer darstellt und du genug Platz hast.
  5. Beim nächsten Schritt ist es wichtig voll einzuschlagen(Lenkrad ganz nach rechts drehen) und rückwärts zu fahren. Dies wird so lange vollzogen bis unser linker Außenspiegel zum Rücklicht des anderen Autos zeigt bzw. wir im 45 Grad Winkel zu dem Auto stehen.
  6. Nun schauen wir nach hinten durch die Heckscheibe und lenken in die andere Richtung(nach links) voll ein. Bis du in der Parklücke stehtst. Kleine Korrekturen sind natürlich erlaubt.
  7. Wichtig: Niemals den umgehenden Verkehr bzw. das Umfeld aus den Augen lassen, denn wir sind ja nicht allein auf der Straße.

Kommentare