Foto: Shutterstock.com

Rückwärts einparken? - So einfach kann es gehen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:54
Viele Menschen haben ihre Probleme mit dem richtigen Einparken in eine Parklücke

Das Einparken rückwärts in eine Parklücke am Seitenstreifen stellt für viele Menschen immer noch ein großes Problem dar. Wenn Sie sich aber eine gewisse Art und Weise für das Einparken rückwärts aneignen, werden Sie weit weniger Probleme dabei haben.

Bitte beachten

  • Achten Sie beim Einparken immer auf den Straßenverkehr. Besonders gilt dies beim Rückwärtsfahren am Straßenrand.
  • Passen Sie beim Einparken auch auf Fußgänger auf, welche möglicherweise am Straßenrand unterwegs sind.
  • Nehmen Sie sich genug Zeit beim Einparken und übereilen Sie nichts. Die Übung kommt mit der Zeit, wenn Sie das Einparken rückwärts öfter "üben".
  • Behalten Sie immer im Auge, dass Sie keines der parkenden Fahrzeuge beschädigen.

Rückwärts einparken - Anleitung

  1. Fahren Sie an den Straßenrand soweit, dass Ihr Fahrzeug auf gleicher Höhe mit dem Auto vor der leeren Parklücke steht. Beim Vorbeifahren sollten Sie bereits abschätzen, ob Ihr Auto in die leere Parklücke hineinpasst.
  2. Setzen Sie jetzt soweit zurück, bis Sie in Ihrem hinteren Seitenfenster das Rücklicht des neben Ihnen parkenden Autos sehen können (etwa in der Mitte des Fensters).
  3. Schlagen Sie jetzt das Lenkrad ganz nach rechts ein und fahren Sie langsam rückwärts, bis Ihr Fahrzeug etwa im Winkel von 45 Grad zur ursprünglichen Fahrtrichtung steht.
  4. Jetzt drehen Sie das Lenkrad bis zum Anschlag in die andere Richtung und fahren ganz in die Parklücke hinein. Passen Sie aber dabei auf, dass Sie keines der anderen Fahrzeuge berühren.
  5. Wenn Ihr Fahrzeug gerade in der Parklücke steht, sind Sie mit dem Einparken fertig. Fahren Sie gegebenenfalls noch soweit vor oder zurück, bis der Abstand zum vorderen und hinteren Auto etwa gleich ist.
  6. Sollte es nicht gleich auf Anhieb funktionieren, probieren Sie es einfach noch einmal. Das Einparken rückwärts in eine Parklücke am Seitenstreifen oder am Straßenrand erfordert etwas Übung. 
  7. Hilfreich ist es auch, wenn Sie zum Üben einen Parkstreifen an einer wenig befahrenen Straße auswählen und das Ganze mehrere Male ausprobieren. Schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Kommentare