Foto: Shutterstock.com

Typenschein verlegt bzw. unauffindbar - Wie kann ich das Auto trotzdem abmelden?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:53
Den meisten fällt der Verlust des Typscheins erst auf, wenn sie ihr Auto verkaufen wollen.
Da die Papiere heut zutage auch nur aus einen Blatt Papier bestehen, ist es oft die Suche nach der sogenannten Stecknadel im Heuhaufen. Doch was tun ohne Typschein?

  1. Bei Verlust des Typscheins ist nur bei Diebstahl eine Anzeige zu machen. 
  2. Sollte der Typschein selbst verlegt wurde sein reicht eine ausführliche Erklärung über den Verlust bei der zuständigen Zulassungsstelle. 
  3. Hier ist es hilfreich, wenn der Kaufvertrag über das Fahrzeug als Beleg vorhanden ist oder ein anderes Dokument, was beweist dass, das Fahrzeug ehrliche erworben wurde. 
  4. Bei Fahrzeugen, die vor 2007 hergestellt wurden, muss die Zulassungsstelle die Zulassung nachtragen und einen neuen Zulassungsschein, sowie denn verloren Typschein anfertigen. 
  5. Wurde das Fahrzeug nach 2007 gefertigt, ist der Ablauf wesentlich einfacher, da die Zulassungsstellen alle Daten haben und nur einen neuen Zulassungsschein ausstellen müssen.
  6. Sollte der Eigentümer zeitlich so eingespannt sein, dass er nicht selbst auf der Zulassungsstelle erscheinen kann, muss eine Vollmacht von ihm vorliegen. So ist der Verlust des Typschein kein Weltuntergang und kann wieder ausgestellt werden.

Kommentare