Foto: Shutterstock.com

Vorteile von witterungsangepassten Reifen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:30
Um einen für seine Bedürfnisse angepassten Reifen zu finden, sollte man zuerst einmal sein Fahrverhalten analysieren.
Ob man nur im Sommer bei schönem Wetter fährt oder bei jeder Witterung, kann schon Unterschiede ausmachen. Dazu kommt noch die Region, in welcher der Autofahrer wohnt. Liegt im Winter regelmäßig Schnee oder kommt hin und wieder nur etwas Raureif vor. Witterungsangepasste Reifen haben gegenüber den Ganzjahresreifen in erster Linie nur dann Vorteile, wenn die Witterung in der Jahreszeit auch wirklich zutrifft.

Reifentests verraten viel

Die verschiedenen Automobilclubs führen in jedem Jahr verschiedene Testfahrten mit bestimmten Reifen durch. Auf diese Weise kann der Autofahrer erkennen, welche Reifen bei den unterschiedlichen Witterungen sehr gut oder nur gut abschneidet. Es ist nämlich ein Irrtum zu glauben, dass nur die teuren Reifen auch die besten Reifen sind. Auch im Preis günstige Reifen können bei diesen Tests gut oder sogar sehr gut abschneiden. So hat beispielsweise der teure Reifen der Firma XY auf trockener Fahrbahn sehr gute Eigenschaften, während der Bremsweg auf nasser Fahrbahn etwas länger ist, was eine sehr gute Gesamtnote verhindert. Ein etwas günstigerer Reifen der Firma YZ beispielsweise hat in jedem Bereich gute Ergebnisse erzielt.

Bei jeder Witterung gibt es Unterschiede

Wer witterungsangepasste Reifen haben möchte, sollte sich aus der Vielfalt der Reifen den Reifen heraussuchen, der sowohl bei trockener Fahrahn als auch bei Nässe einen relativ guten Bremsweg hat. Selbst bei reinen Winterreifen kann der einzelne Reifen seine Vorteile entweder auf trockener Fahrbahn, auf nasser Fahrbahn oder direkt auf Schnee haben. Jeder Autofahrer muss für sich eine gute Mischung aus den unterschiedlichen Witterungsverhältnissen finden. Haben Reifen nur ein "ausreichend" oder sind diese vom Automobilclub als "nicht empfehlenswert" eingestuft worden, so sollte der Autofahrer von diesen Reifen auch die Finger lassen. Die beste Mischung ist, bei jeder Witterung gute Ergebnisse zu erzielen. Sommerreifen und Winterreifen haben genauso ihre Vorteile wie Ganzjahresreifen.

Kommentare