Foto: Shutterstock.com

Wann muss ich Zündkerzen wechseln? Bei welchem Kilometerstand?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:55
Hier einige Tipps, wann Zündkerzen gewechselt werden sollten.

Wenn das Auto mehr Sprit wie nötig verbraucht, dann kann das auch an veralteten und nicht mehr richtig arbeitenden Zündkerzen liegen. Deshalb sind hier einige Tipps, wann Zündkerzen gewechselt werden sollten.

Zündkerzenwechsel nach wie vielen Kilometern?

  1. Im Schnitt sollten Zündkerzen nach etwa 30.000 Kilometern gewechselt werden. 
  2. Das kann sich jedoch fahrzeugbezogen auch ändern. 
  3. Deshalb solltest du bei deiner Werkstatt bzw. deinem Autohersteller nachfragen.

Weitere Gründe für Zündkerzenwechsel

  1. Schwarzer Qualm kommt aus dem Auspuff. 
  2. Der Motor springt schlecht an. 
  3. Der Spritverbrauch ist erhöht. 
  4. Der Motor ruckelt, er läuft unruhig.

Was passiert, wenn Zündkerzen nicht gewechselt werden?

  1. Wenn du deine Zündkerzen nicht wechselst oder nicht wechseln lässt, wirkt sich das immer auf die Qualität der Motorleistung aus. 
  2. Schadhafte Zündkerzen können unter Umständen den Motor so schädigen, dass er nicht mehr zu gebrauchen ist. 
  3. Wenn auch nur eine Zündkerze nicht mehr richtig arbeitet, wird der entsprechende Kolben dadurch in Mitleidenschaft gezogen. 
  4. Das kann sich mit der Zeit auf alle Kolben negativ auswirken. 
  5. Selbstverständlich wirken sich defekte Zündkerzen auch auf die Umwelt schädlich aus.

Können Zündkerzen selbst gewechselt werden?

  1. Hier kommt es auf das Fabrikat des Autos an. Bist du technisch versiert, dann kannst du deine Zündkerzen in bestimmten Zeitzyklus selbst überprüfen und gegebenenfalls austauschen. 
  2. Intakte Zündkerzen weisen eine saubere Verbrennung auf. Sind Zündkerzen an den Dioden schwarz, dann arbeiten sie nicht mehr richtig.
  3. Da Zünderkerzen je nach Autotyp sehr versteckt sein können, wird meist spezielles Werkzeug benötigt, um sie auszubauen, damit du sie überprüfen kannst. 
  4. Nur ein Zündkerzenschlüssel reicht heute meist nicht mehr aus, um die Kerzen zu wechseln. 
  5. Nicht in jeder KFZ-Bedienungsanleitung ist beschrieben, wie die Zündkerzen ausgetauscht werden können. 
  6. Beim Überprüfen der Zündkerzen gehört es auch dazu, dass du den Elektrodenabstand überprüfst. 
  7. Dazu benötigst du auch spezielles Messwerkzeug.

Kommentare