Foto: Natursports / Shutterstock.com

Was sind IndyCar-Rennen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:04
Indy Car Rennen werden in den Vereinigten Staaten durchgeführt.

Indy Car Rennen werden in den Vereinigten Staaten durchgeführt, die Motorsportserie gehört zur höchsten Kategorie im American Championship Car Racing. Die Veranstaltungsserie wurde im Jahr 1996 ins Leben gerufen, zunächst wurden alle Rennen auf Ovalstrecken ausgerichtet. Ab der Saison 2005 wurden die Indy Car Rennen auch auf Straßenkursen veranstaltet, die Eröffnungsveranstaltung fand hierfür in St. Petersburg statt.

  1. Die verschiedenen Streckentypen verlangen von den Teams und Fahrern unterschiedliche Leistungen ab, während bei den Ovalrennen Geschwindigkeiten über 300 km/h im Mittelpunkt stehen, ist bei den Rundkursen vor allem das Potenzial des Fahrers ausschlaggebend.
  2.  Bis ins Jahr 2002 wurden Indy Car Rennen ausschließlich in Amerika veranstaltet, seitdem wurden mehrere ausländische Rennstrecken im Terminkalender berücksichtigt, zum Beispiel der Twin Ring in Motegi, die kanadischen Rennen in Toronto und Edmonton sowie ein Stadtkurs im brasilianischen Sao Paulo.
  3. Bei der Indy Car Serie fahren etliche Frauen mit, in den Geschichtsbüchern verewigt hat sich hier Danica Patrick welche 114 Rennen bestritt und das Rennen von Motegi im Jahr 2008 gewinnen konnte.
  4. Erfolgreichster männlicher Fahrer ist Dario Franchitti, er gewann bisher 4mal die Indy Car Serie.

 

Technik der Fahrzeuge:

  1. Die Teams stellen die wichtigsten Bestandteile Ihrer Boliden nicht selbst her, die Chassis und Motoren müssen von den Herstellern eingekauft werden.
  2. Die Motoren werden aktuell von den Herstellern Honda, Lotus und Chevrolet gefertigt, als Einheitschassis steht das Dallara DW 12 zur Verfügung. Die Teams entwickeln die gekauften Chassis in Eigenregie weiter, hierfür werden neue Einzelteile konstruiert.
  3. Als Reifenhersteller fungiert bei den Indy Car Rennen die Marke Firestone.


Gefahren der Indy Car Rennen
:

  1. Durch die hohen Geschwindigkeiten ist die Unfallgefahr sehr hoch, leider verstarben bisher schon 4 Fahrer während eines Indy Car Rennen oder bei einem Trainingslauf zum Rennen.
  2. Der letzte tödliche Unfall ereignete sich am 16.10.2011, als Dan Wheldon mit seinem Leben bezahlen musste.
  3. Um die Anzahl an schweren bzw. tödlichen Verletzungen erheblich zu reduzieren, wurde deutlich an der Sicherheit bei Indy Car Rennen gearbeitet.
  4. Deswegen wurden leicht nachgebende Außenmauern bei Ovalstrecken entwickelt, dadurch verringert sich die Aufprallhärte der Fahrzeuge.


Das bekannteste Indy Car Rennen – Indianapolis 500:

  1. Indy Car Rennen fanden bisher auf vielen Rennstrecken statt, der Rennkalender veränderte sich ständig, aber ein Rennen blieb immer bestehen, Indianapolis 500.
  2. Hier müssen die Fahrer genau 500 Meilen absolvieren, eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten.

Kommentare