Foto: Shutterstock.com

Wie kontrolliert man ob man neue Autoreifen braucht?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:42
Abgefahrene Autoreifen bergen Gefahren, die im schlimmsten Fall tödlich enden können.

Wie kontrolliert man ob man neue Autoreifen braucht? Abgefahrene Autoreifen bergen Gefahren, die im schlimmsten Fall tödlich enden können. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man kontrolliert, ob man neue Autoreifen braucht. 

Bitte beachten

  • Sind Mängel zu erkennen oder sind die Autoreifen zu alt, so sollten sie möglichst bald gewechselt werden. 
  • Neben der Bremse gehören die Reifen zu den wichtigsten Teilen eines Autos und müssen daher immer einwandfrei sein. Ist dies nicht der Fall, so werden Unfälle über Kurz oder Lang unvermeidbar. 
  • Das regelmäßige Kontrollieren der Autoreifen sollte selbstverständlich sein, um Gefahren vorzubeugen und eine sichere Fahrt zu gewährleisten.
  • Material auf poröse Stellen, Risse oder Fremdkörper überprüfen. 
  • Überprüfen Sie auch das Alter der Reifen. Dieses ist am DOT zu erkennen, welches auf den Reifen zu finden ist. Es sollte 6 Jahre nicht überschreiten - auch dann, wenn die Reifen zuvor nie gefahren wurden.

Mindestprofiltiefe bei Autoreifen

  • Um zu überprüfen, ob noch genügend Profil auf den Autoreifen vorhanden ist, benötigt man zunächst einmal das Wissen, wie viel Millimeter Profil überhaupt gesetzliche Mindestvoraussetzung sind, um das Fahrzeug fortbewegen zu dürfen. 1,6 Millimeter reichen laut Gesetzgeber bei Sommerreifen aus. 
  • Dennoch fährt man sicherer, wenn mehr Profil vorhanden ist. Mit diesem Wissen kann man sich zu seinem Fahrzeug begeben und mithilfe eines speziellen Messschiebers die Profiltiefe messen. Diesen erhält man im Fachhandel. Sind die Reifen nicht montiert, kann auch ein einfaches Lineal ausreichen. 
  • Die Gefahren abgefahrener Autoreifen liegen klar auf der Hand. Je weniger Profil vorhanden ist, desto weniger "Grip" hat das Fahrzeug - soll heißen, dass es bei Nässe und Schnee keinen Halt mehr hat. 
  • Rutscht das Auto auf nasser Fahrbahn unkontrollierbar, kann es zu tragischen Unfällen kommen. Möchte man kontrollieren, ob neue Autoreifen nötig sind, sollte man das Profil also regelmäßig überprüfen. 
  • Dies macht man an der Stelle des Reifens, die am meisten abgenutzt ist. Gerade bei tiefer gelegten Fahrzeugen ist die Innenseite der Reifen durch einen nicht eingestellten, negativen Radsturz, schnell abgefahren. 
  • Neben des Profils spielt muss man zudem kontrollieren, ob das Gummi der Autoreifen porös und rissig ist. Ist dies der Fall, so kann man sollte man schnellstmöglich neue Autoreifen kaufen, denn poröse Reifen können bei regelmäßiger Belastung schnell platzen.

 

Mindesprofil für die verschiedenen Reifen:

  • Sommerreifen: mind. 1,6 mm
  • Winterreifen (Diagonalbauweise): mind. 5 mm
  • Winterreifen (Radialbauweise): mind. 4 mm
  • bei Spikes: mind. 4 mm

Kommentare