Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:42
Wenn das Befahren des Untergrunds mit gewöhnlichen Winterreifen nicht mehr ausreicht...

Wie legt man eigentlich Schneeketten nun richtig an? Handelsübliche Schneeketten bieten ein Optimum an Sicherheit, wenn das Befahren des Untergrunds mit gewöhnlichen Winterreifen nicht mehr ausreicht, um eine entsprechende Kontrolle des Fahrzeugs zu behalten. Gerade in Regionen mit besonders hohem Schneeniederschlag sollten Fahrzeugführer Schneeketten als Standardausrüstung im Auto ansehen.

Plötzlicher Schneefall kann innerhalb weniger Minuten erfolgen, ohne das die entsprechende Person die Möglichkeit besitzt, Sicherheitsmaßnahmen treffen zu können. Schneeketten erzeugen eine geringere Reibung auf dem entsprechenden Untergrund und ermöglichen somit eine bessere Kontrolle des Fahrzeugs, selbst bei wechselndem Bodengegebenheiten.

 

Bitte beachten

  • Die Anleitung sollte genauestens gelesen werden, da sich bei unsachgemäßer Anbringung einzelne Kettenglieder oder im schlimmsten Fall sogar die gesamte Kette vom Reifen lösen und ungeahnte Durchschlagskräfte entwickeln können. 
  • Um Sach- oder gar Personenschäden zu vermeiden, sollte dieser wichtige Arbeitsschritt unter keinen Umständen versäumt werden die entsprechenden Schneeketten sollten unbedingt über ein gültiges Sicherheitsprüfsiegel verfügen, um optimale Funktion zu gewährleisten.
  • Ketten werden immer an den Antriebsrädern montiert. Handelt es sich um ein Allradfahrzeug, lesen Sie in der Betriebsanleitung des Fahrzeuges nach.

Dinge die benötigt werden

  • Schneeketten mit Prüfsiegel für die passende Reifendimension
  • einen sicheren Platz zum Montieren der Schneeketten
  • Handschuhe
  • und eine Decke

So legen Sie Schneeketten richtig an

  1. Breiten Sie die Schneeketten vor dem Fahrzeug aus.
  2. Danach schieben Sie diese hinter den Reifen.
  3. Ziehen Sie die Schneeketten nach oben und schliessen Sie den Montagering.
  4. Anschliessend müssen sie den inneren Teil der Kette schliessen und ziehen Sie diese nach hinten.
  5. Legen Sie die lange Kette mit dem Gummigriff in den Umlenkhaken und ziehen Sie so lange fest bis die Kette gut an dem Reifen festliegt.
  6. Anschliessend die Kette in den vorgesehenen Haken einhängen und fixieren Sie den Haken nach oben mit der Kette.
  7. Nachdem Sie ein paar Meter gefahren sind muss die Schneekette überprüft werden. (Kettenspannung und ob die Kette gut sitzt)
  8. Generell sollte man Geschwindigkeiten von 40 - 50 km/h nicht überschreiten... Gute Fahrt!

Kommentare