Foto: Shutterstock.com

Wie reinigt man Autopolster am besten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:55
Mit der Zeit werden so die Polster des Autos verschmutzt und müssen gereinigt werden.

Heutzutage nutzen die Meisten ihre Autos zusätzlich neben dem Fahren auch, um darin zu essen und zu trinken, zu rauchen etc. Mit der Zeit werden so die Polster des Autos verschmutzt und müssen gereinigt werden. Dazu einige Tipps wie dies am besten funktioniert.

  • Bei leichten Verschmutzungen sollten milde Reiniger eingesetzt werden, weil diese sehr faserschonend sind.
  • Nie zu nass arbeiten.
  • Eingeriebenen Schaum immer direkt abreiben (verhindert Flecken).
  • Stets in Richtung der Fasern reinigen.
  • Bei Verwendung eines Polsterreinigers, die Stelle mit Wasser nachreinigen, um chemische Rückstände zu entfernen.
  • Imprägnierspray verhindert das Eindringen von Nässe und Verschmutzungen.
  • Eisspray ist in der Apotheke erhältlich.

  • Staubsauger
  • Polsterreiniger
  • Haarshampoo
  • Neutralseife
  • Eisspray
  • Schwamm
  • Tuch oder Lappen
  • Eimer mit Wasser
  • Imprägnierspray

Bei leichten Verschmutzungen:

  1. Zuerst einmal sollten das Auto und auch die Polster gründlich mit dem Staubsauger gereinigt werden. Wichtig sind dabei auch die Ecken in den Sitzen.
  2. Nun ein wenig des Shampoos oder der Seife auf einen Schwamm geben, diesen kurz in Wasser tauchen, und mit dem entstandenen Schaum die Polster gründlich einschäumen.
  3. Danach die behandelte Stelle mit einem Tuch oder Lappen sofort abwischen, um Flecken zu vermeiden.

Bei stärkeren Verschmutzungen oder Flecken:

  1. Bei groben Flecken (z.B. eingetrocknete Schokolade, Senf etc.) den Fleck mit Eisspray besprühen, einwirken lassen und ausbürsten.
  2. Bei leichten Flecken (z.B. Ketchup, Saft, Milch) den Fleck mit Polsterreiniger besprühen, ebenfalls einwirken lassen, danach ausbürsten und erneut mit ein wenig Wasser reinigen.
  3. Am Ende mit einem Tuch trocken wischen.

Bei üblen Gerüchen:

  1. Hierbei helfen übliche Textilreiniger aus Drogerie- und Supermärkten.

Nach der kompletten Reinigung:

  1. Die Polster des Autos müssen nun noch mit Imprägnierspray besprüht werden, um den Schutz des Polsters wieder herzustellen.

Kommentare