Foto: Shutterstock.com

Wie reinigt man Öl-verschmierte Hände?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:44
Diese schmutzigen Hände! Ausgehkiller und Frauenschreck.

Wieder am Auto, Fahrrad, Roller rumgeschraubt und endlich ist man fertigt, doch nur eines hindert einen daran seinen Tag erfolgreich abzuschließen. Diese schmutzigen Hände! Ausgehkiller und Frauenschreck. Am liebsten würde man mit Handschuhen herumlaufen und diese nicht mehr ablegen bis der ganze Schmutz verschwunden ist! Nun fragen sie sich bestimmt, wie man diesen Schmutz wegkriegt. Zerbrechen Sie sich mal nicht Ihren Kopf, denn mit dieser Anleitung wird Ihnen Schritt für Schritt aufgeführt, wie Sie Ihre Hände mit einfachen Hausmitteln wieder sauber kriegen.

Bitte beachten

  • Bei den Hausmitteln mit Feststoffen müssen Sie aufpassen, dass sie nicht zu kräftig reiben, da Sie sich sonst verletzen oder Ihre Hände wund reiben.

Dinge die benötigt werden

Eines der aufgeführten Hausmittel, welches Sie benutzen wollen oder zur Verfügung haben:

  • Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl, Olivenöl etc.)
  • Speiseöl und Zucker
  • Kaffeepulver und Spülmittel
  • Backpulver, etwas Wasser und Saft einer halben Zitrone

Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Waschen Sie Ihre Hände mit normaler Seife und Wasser, um den gröbsten Schmutz zu entfernen.
  2. Trockenen Sie Ihre Hände gründlich ab.
  3. Tragen Sie das von Ihnen ausgewählte Hausmittel auf und massieren Sie dieses etwas kräftiger ein, aber nicht zu fest, damit der Schmutz auch wirklich entfernt wird, aber ihre Hände nicht beschädigt werden.
  4. Spülen Sie Ihre Hände gründlich ab.
  5. Falls noch Schmutz an ihren Händen vorhanden ist, wiederholen sie die oben genannten 4 Schritte noch einmal.
  6. Nach Bedarf können Sie zum Schluss Ihre Hände nochmals mit Seife und Wasser waschen.

Kommentare

  • trixi 24.02.2016 00:39:05 Permalink

    Bloss nicht zuerst waschen. Andersherum geht es viel besser. Zuerst mit Öl, Handcreme, Margarine oder sonst einem Fett das schwarze Geschmiere kräftig einreiben bis es sich verbunden hat. Dann Flüssigseife einreiben und dann erst mit warmem Wasser waschen! Genauso bringt man Kettenschmiere aus den Kleidern weg: Fett einmassieren, dann Flüssigseife gut einreiben und dann ab in die Waschmaschine mit genug Waschmittel, damit keine Fettreste bleiben.