Zum Inhalt springen
asklubo.com » Freizeit & Hobbys » Ostergebet: "Kläre für Kinder" von Anette Pfeiffer

Ostergebet: "Kläre für Kinder" von Anette Pfeiffer

Seite drucken
Veröffentlicht: 25.03.13

"Da hat dir jemand ein Ei gelegt." Doch kaum einem Kind ist noch weiß zu machen, dass der Osterhase das Ei gelegt hat und es selber angemalt hat. Kindermund behauptet stolz, das waren die Hühner, die dem Osterhasen helfen mussten, bevor er die Eier bemalt aus dem Hühnerstall mit dem Motorrad mit Kleinanhänger abtransportiert hat. Diese kindliche Phase kindlichen Osterglaubens ist bald vorbei, aber ein Ostergebet bleibt. Spätestens, wenn die Geschichten und Bilderbücher zum Ostereier klauenden Osterhasen ausgehen. Und es ist kaum einem Kind mehr weiß zu machen, dass der Osterhase Eier legt. Denn der Osterhase ist ein Säugetier und der bekommt Babys. Das wissen auch schon die Kleinen. Zum Ostergebet von Anette Pfeiffer und anderen auf unserer Überblicksseite!

Ostergebete2
Foto: Shutterstock.com

Bitte beachten

  • Deshalb ist ein Ostergebet wie das von Anette Pfeiffer "Kläre für Kinder", ein Anspruch an Eltern und Großeltern, die sie selbst in ihrer Sicht von Ostern herausfordert.
  • Wollen wie an der Verkürzung und Reduktion des Osterfestes auf den Kinderglauben vom Osterhasen und den Ostereiern festzementieren, oder wagen sie wie Anette Pfeiffer im Gedicht den Schritt und klären, was der wirkliche christlich-jüdische Hintergrund dieses uralten Frühlingsfestes ist.
  • Schon im Alten Testament wurde im Frühling ein Fest zu Geburt aller Lämmer gefeiert.
  • Später als man jährlich, nach dem Gebot des Auszugs aus Ägypten am Passahfest der Befreiung Israels aus der Sklaverei in Ägypten gedachte, da entwickelte sich der Vorläufer unseres Osterfestes.
  • Jesus deutet selbst das geschlachtete Pessachlamm aus dem Tempel auf sich selbst: Er ist das unschuldige Lamm, dass geschlachtet wird, zur Vergebung der Sünden.

Hintergründe zu : "Kläre für Kinder" von Anette Pfeiffer:

  • An Ostern so macht Anette Pfeiffer deutlich in ihren Zeilen, ist das wahre Geschenk größer als ein Osternest, was mit Ostereiern gefüllt ist.
  • Was der Verstand nicht fassen kann, dass drück das Ostergebet aus: "Du Herr bist da aufgewacht." Das Ei ist ein altes Lebenszeichen, so wie das Wasser, das auch an Ostern in der Taufe eine wichtige Rolle spielt. Aus dem Ei schlüpft fast unbemerkt neues Leben: das Küken. Zurück bleibt die leere Eierschale.
  • Sichtbares Zeichen für jeden, dass hier etwas sehr Schönes passiert ist. Zurück von Jesus blieb das leere Grab, wie eine aufgepickte Eierschale.
  • Wer jedoch das "Wunder verbracht" hat, das dürfte die Frage sein.
  • Die reizt Kinder in einem solchen Ostergebet selbst zu philosophieren und schlüssige Antworten zu finden.
  • Kinder finden Antworten wie im Ostergebet, die sogar Theologen erstaunen lassen.

Deinen Freunden mitteilen

Seite drucken

Kommentar hinzufügen

*
*

Mindestens 3, maximal 128 Zeichen. Erlaubte Zeichen: a-z, A-Z, 0-9.
*