Foto: Shutterstock.com

7 Tipps für die perfekte Skitour

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:33
Eine perfekte Skitour ist sicherlich der Wunsch vieler Schneefans.
Es gibt natürlich viele Möglichkeiten eine perfekte Skitour zu gestalten und gerade einige Tipps werden dabei helfen, die Skitour zu bewältigen. Selbstverständlich sollte der Spaß, aber auch die Sicherheit in Vordergrund stehen. Deswegen sollte man sich die Tipps genau durchlesen und sicherlich werden diese für die perfekte und einmalige Skitour sorgen.

Worauf kommt es bei einer Skitour an?

  • Jede Menge Spaß
  • Ausreichend Sicherheit
  • Die ideale Planung
  • Die richtige Tourauswahl
  • Die passende Tourausrüstung
  • Genügend Zeit

Tipps für die Skitour

Tipp 1: Bevor die perfekte Skitour losgehen kann, muss natürlich eine Planung durchgeführt werden. Diese sollte am besten schon Zuhause behandelt werden und muss alle wichtigen Faktoren der Tour beinhalten. Informationen für die Skitour können im Internet gefunden werden oder es ist auch möglich telefonisch vor Ort Auskünfte einzuholen. Auch das passende Kartenmaterial darf natürlich nicht fehlen. Gerade Karten im Maßstab 1:25.000 sind ideal.

Tipp 2: Das Wetter spielt bei einer Skitour natürlich eine wichtige Rolle und deswegen sollte der Wetterbericht vor der Tour überprüft werden. Gerade das Bergwetter sollte dabei unter die Lupe genommen werden. Noch sehr viel wichtiger ist der Lawinenlagebericht. Dieser sollte vor der Tour beachtet werden und ist sehr hilfreich. Am besten sollten diese Berichte schon über einen längeren Zeitraum gelesen werden. Das erbringt den Vorteil, dass die Sprache der Autoren verstanden wird und das man Tendenzen und Entwicklungen erkennen kann. 

Tipp 3: Sicherlich ist auch die Auswahl der Tour entscheidend. Das Ziel der Tour sollte nicht genau festgelegt, sondern sehr viel mehr flexibel anpassbar sein. Somit muss man sich nicht nach den aktuellen Schnee- und Wetterverhältnissen richten, sondern kann hier wunderbar variieren.

Tipp 4: Eine Skitour alleine zu machen ist natürlich langweilig und auch sehr gefährlich. Deswegen darf der ideale Tourenpartner nicht fehlen. Dieser sollten eine passende körperliche Eignung und Erfahrung vorweisen. Ansonsten kann Frust bei allen Teilnehmern eintreten, wenn einige Gruppenmitglieder die gesamte Tour aufhalten. 

Tipp 5: Ein wichtiger Faktor ist auch die Ausrüstung. Bei der Ausrüstung sollte nicht gespart werden und angemessene Materialien und gute Bekleidung sind Pflicht. Gerade Skischuhe, warme Handschuhe und passende Mütze, sowie Lawinensuchgerät, Sonde und Lawinenschaufel sollten zur Grundausstattung gehören. Ebenfalls darf ein Erste Hilfe Set nicht fehlen. Bei Gletschertouren ist auch ein GPS Gerät zu empfehlen.

Tipp 6: Eine perfekte Skitour sollte niemals im Eiltempo durchgeführt werden. Man sollte das Tempo an das langsamsten Gruppenmitglied anpassen und natürlich wird sich das Gehtempo über die Dauer der Tour sowieso verringern. Pausen werden sich dann automatisch ergeben oder sollten in regelmäßigen Abständen abgehalten werden.

Tipp 7: Die Sicherheit ist ein wichtiger Punkt und sollte nicht vernachlässigt werden. Eine Rückversicherung ist empfehlenswert und man sollte Freunden oder der Bergwacht mitteilen, welche Tour man unternimmt. Auch eine Tourenbeschreibung hinterlassen ist sehr hilfreich. Ebenfalls sollte ein Handy mitgenommen werden. Dieses hat vielleicht nicht immer Empfang, kann jedoch in Notsituation Leben retten. 

 

Weitere Beiträge zum Thema:

Kommentare