Foto: Shutterstock.com

9 Trendsportarten im Frühjahr!

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:17
Der Frühling kommt und Du möchtest nicht immer nur aufs Rad steigen oder joggen...

Der Frühling kommt und Du möchtest nicht immer nur aufs Rad steigen oder joggen, wenn es warm wird und suchst neue Inspirationen? In diesem Artikel sollen Dir kurz neun Trendsportarten vorgestellt werden. Wichtig zu erwähnen ist vorab, dass Trendsport nicht automatisch mit gefährlichen Abenteuern verbunden ist, wo vorab manch einer spontan "Hals- und Beinbruch" wünscht. Allerdings solltest Du dich selbstverständlich nicht Hals über Kopf auf einen Sport stürzen, ohne Dir vorher wichtige Informationen eingeholt zu haben.

Das sind sie

Slackline

  • In den letzten Jahren wurde das "Slacklinen" immer populärer. Bei schönem Wetter sieht man in den Parks oftmals Menschen, die ihr Gleichgewicht auf solch einem breiten Gurt üben, meist zwischen Bäumen oder auch Laternenpfählen aufgespannt. Zwar hat nicht jeder sofort das Zeug zum Seiltänzer, dennoch macht diese Trendsportart vom ersten Versuch an sehr viel Spaß und es werden schnell große Fortschritte erzielt. Allerdings sollte ein Slackline ausnahmslos über einer Wiese gespannt werden, da Stürze immer vorkommen.


Einrad

  • Eine weitere Trendsportart, mit der das Gleichgewicht optimal trainiert werden kann und die zudem recht praktisch ist, ist das Einradfahren. Sobald das Fahren beherrscht wird, ist das Einrad auch ein recht schnelles Transportmittel. Fällt die Wahl auf das Sport-Einrad, ist der Sattel sehr bequem und sogar Schotter kann nach etwas Übung mit dem Reifen, der ein Mountain-Bike-Profil hat, überwunden werden.


Dowhnhill-Biken

  • Eine der zahlreichen Trendsportarten im Frühjahr für Extreme ist das Downhill-Biken. Wortwörtlich Hals über Kopf stürzen sich die Downhill-Fahrer auf einem leichten Fahrrad von der Bergspitze aus meist querfeldein ins Tal. Das sollte keinesfalls ohne Übung, Erfahrung und Betreuung geschehen. Ebenso sind Rückenprotektoren und Helme obligatorisch.


Bauchtanz

  • Für speziell die Damenwelt ist der Bauchtanz eine der anmutigsten und effektivsten Trendsportarten im Frühjahr. Nicht nur der Bauch gerät zu orientalischen Klängen ins Schwitzen, ebenso sind Motorik und Körperspannung gefordert.


Klettern

  • Klettern ist ein Sport, der seit mehreren Jahren zu den Trendsportarten im Frühjahr zählt. Nach wie vor ist das Klettern topaktuell, da immer mehr Menschen sich für diese anspruchsvolle Tätigkeit begeistern. In den Kletterparks kommen auch ungeübte Kletterer auf ihre Kosten und können sich langsam steigern.


Streetsurfing

  • Wer das Surfen im Meer liebt, wird sich auch für das Streetsurfing begeistern. Mit einem Waveboard, einer Art Skateboard mit einem Gelenk in der Mitte, kann das Gleichgewicht gefordert und gefördert werden.


Speed-Minton

  • Du hast lieber sicheren Boden unter den Füßen? Dann ist vielleicht das Speed-Minton das Richtige für dich. Im Abstand von 13 Metern fliegt der Ball in sehr schneller Geschwindigkeit hin und her, was garantiert sämtliche Muskeln und das Reaktionsvermögen trainiert.


Parcours

  • In Amerika ist der "Parcours" schon länger im Trend. Allmählich dringt er aber auch nach Europa vor. Natürliche Hindernisse wie Treppen, Geländer oder Mauern werden durch Balancieren, Drehungen und Klettern überwunden.


Bobbycar

  • Last, but not least der Trendsportarten im Frühjahr ist das Bobbycar-Fahren. Bobbycars sind nicht mehr nur für die Kleinen! Nun gibt es Bobbycars auch für Erwachsene. Rennen damit zu veranstalten, macht jeder Altersgruppe enorm Spaß!

Kommentare