Foto: Shutterstock.com

Ab nächster Woche wird alles anders - So setzt man Abnehmvorsätze tatsächlich um

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:13
Wer sich beim Abnehmen nicht zu hohe Ziele steckt, der ist sehr oft erfolgreich dabei.

In kleinen Schritten zum Ziel. Das ist auch beim erfolgreichen Abnehmen wichtig. Denn nur, wer es dauerhaft schafft, seine Ernährung mit Genuss umzustellen, der kann auch dauerhaft sein Traumgewicht halten.

  • Beginnen und beenden Sie eine Diät niemals von dem einen auf den anderen Tag.

  • Essensplan
  • Alternative Zutaten
  • Sport
  • Ablenkung
  • Kleine Belohnungen bei Erfolg

Tipps&Tricks zur Umsetzung

  • Damit Sie das gesagt auch wirklich in die Tat umsetzen, sollten Sie sich schon vorher mit den verschiedenen Möglichkeiten einer Diät beschäftigen.
  • Denn wenn Sie abnehmen möchten, dann heißt das auf keinen Fall, dass Sie nur verzichten oder hungern müssen. Statt dessen sollten Sie sich ein paar Tage Zeit nehmen, sich dabei gedanken über Ihre bisherige Ernährung machen.
  • Machen Sie sich eine Liste mit allen Obstsorten, die Sie gerne mögen und notieren Sie auch alle Gemüsesorten, die Ihnen besonders gut schmecken.
  • Dazu schreiben Sie dann noch all die Lebensmittel, die Sie während der Gewichtsreduzierung ebenfalls essen dürfen. Dazu gehören unter anderem Naturjoghurt, Magerquark, Vollkornnudeln, Vollkornreis, mageres Putenfleisch, frische Kräuter und Kartoffeln.
  • Nun werden Sie sehen, dass es sehr viel Sachen gibt, die Sie während Ihrer Diät essen dürfen. Allerdings müssen Sie auf Fett und auch auf Zucker verzichten. Verwenden Sie zum Kochen und Braten nur einige Tropfen Olivenöl und nutzen Sie zum Sußen die im Obst enthaltene Fruchtsüße.
  • Beginnen Sie die Diät, indem Sie am ersten Tag nur das Frühstück durch Ihren neuen Ernährungsplan ersetzen. Essen Sie ein Vollkornbrötchen mit Magerquark und frischen Beeren, oder belegen Sie sich eine Scheibe Vollkornbrot mit frischen Tomaten- oder Gurkenscheiben.
  • Um den Kreislauf dann in schwung zu bringen, und auch die Fettverbrennung anzukurbeln, beginnen Sie mit etwas Sport. Wenn Sie untrainiert sind, dann fangen Sie mit einem Spaziergang an der frischen Luft an und steigern Sie sich langsam von Tag zu Tag, aber überfordern Sie sich nicht.
  • Nehmen Sie einen Apfel oder einen banane als Zwischenmahlzeit am Vormittag, und bereiten Sie sich dann ein leckeres Mittagessen. Dabei sollten Sie jedoch darauf achten, dass Sie nicht alle Zutaten mischen.
  • Essen Sie an einem Tag nur Obst, am nächsten Tag lassen Sie das Obst weg und essen statt dessen nur Gemüse. Am dritten Tag der Diät dürfen Sie sich dann auch etwas Fleisch zubereiten und dazu wieder so viel Gemüse essen, wie Sie möchten.
  • Wählen Sie dann entweder Vollkornreis, Vollkornnudeln oder Kartoffeln als Beilage, und tauschen Sie auch dieses Lebensmittel dann wieder aus.
  • Wenn sie also einen Obsttag, einen Gemüsetag und einen Tag mit Fleisch bei Ihrer Diät machen, dann verlieren Sie langsam aber dauerhaft an Gewicht.
  • Trinken Sie ausreichend Mineralwasser oder ungesüßten Tee, und beenden Sie diese Diät niemals zu schnell. Wenn Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben, dann ersetzen Sie erst das Frühstück wieder, am nächsten Tag das Mittagessen und so weiter.
  • Achten Sie aber weiterhin auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung, und bleiben Sie auch sportlich aktiv.
  • Setzen Sie sich kleine Ziele, und belohnen Sie sich zum Beispiel nach den ersten drei verlorenen Kilos mit einem schönen Wellnessabend oder mit einer tollen DVD.

Kommentare