Foto: Shutterstock.com

Basketball Regeln? - Einfach erklärt

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:00
Basketball ist eine Ballsportart, die üblicherweise im Modus "5 gegen 5"...

Basketball ist eine Ballsportart, die üblicherweise im Modus "5 gegen 5" gespielt wird. Ziel des Spiels ist es nach 40 Minuten (NBA: 48 Minuten), die in sogenannte "Quarter" unterteilt werden, mehr Punkte als der Gegner zu haben. Zu diesem Zwecke muss der Basketball im gegnerischen "Korb", einem in 3,05 Metern Höhe angebrachten Metallring mit Netz, versenkt werden. Je nach Situation wird das erzielen eines Korbs anders gewertet. Standardmäßig werden innerhalb der "Zone", ein markiertes rechteckiges Areal unterhalb des Korbs und "in between", das Areal zwischen Zone und "Drei-Punkte-Linie", zwei Punkte, außerhalb davon drei Punkte und für Freiwürfe ein Punkt vergeben.

Grundregeln

  1. Das Anspielrecht wird durch den sogenannten "Hochball" ausgelost. Danach beginnt immer die zuletzt defensive Mannschaft mit dem Angriff.
  2. Wenn sich ein Spieler bewegt muss "gedribbelt" werden. Das Dribbeln ist so auszuführen, dass zwischen dem ersten und zweiten Kontakt mit dem Boden maximal zwei Schritte erfolgen.
  3. Das berühren des Spielers ist ausser beim finalen Angriff zu jeder Zeit erlaubt, sofern keine regelwidrige Härte vorliegt.
  4. Wird der Spieler während des Angriffs auf den Korb absichtlich berührt ist dies ein defensives Foul und er erhält zwei Freiwürfe (Ausnahme: Der Ball trifft trotz Foul den Korb. Dann erfolgt ein Freiwurf zum "Three-Point-Play")
  5. Spieler der offensiven Mannschaft dürfen die Zone nur zum Angriff betreten und müssen sie spätestens nach drei Sekunden wieder verlassen.
  6. Es ist nicht erlaubt sich mit dem Ball in die eigene Hälfte zurückzuziehen, wenn die gegnerische Hälfte bereits betreten wurde.
  7. Ein Angriff dauert maximal 24 Sekunden, die Uhr wird aber durch Ringberührungen des Balles, "Steals" und "Rebounds" zurückgesetzt.


Mannschaft

  1. Innerhalb der Mannschaft hat jeder Spieler eine besondere Rolle, die maßgeblich darüber entscheidet, wie er sich im Spiel verhält.
  2. Diese Positionen werden unterteilt in "Guards", "Forwards" und "Center", wobei die Guards für den Spielaufbau, Drei-Punkte-Würfe und "in between Shots" verantwortlich sind, die Forwards sich auf die Flügel verteilen und als Blocker agieren und der Center als meist größter Akteur den Korb schützt und Rebounds holt.

Kommentare