Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com

Bayern München im Portrait - Alles über den legendären Fußballclub

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:15
Der FC Bayern München ist ein seit 1900 bestehender Fußballclub und feiert seit jeher große Erfolge.
Hier eine Übersicht des Werdegangs dieses Clubs.

  • Gegründet wurde der Club am 27. Februar 1900.
  • Die 11 Gründungsmitglieder waren John, Nägele, Ringler Schmid, Karl, Wamsler, Focke, Francke, Friedrich, Zoepffel, und Pollack.
  • Der immer noch existierende Schyrenplatz diente als erster Trainingsplatz des Fußballvereins.
  • 1910 stellten sie mit Max Glabonsky ihren erster Nationalspieler auf.
  • 1924 war der Club dann offiziell unter dem Namen ,,FC Bayern München'' bekannt.
  • Als 1. in der Geschichte des Fußballs gewann dieser Club das Double.
  • Er kann 592 Spieltage als Tabellensieger verzeichnen.
  • Er ge wnn gleich 3-mal in Folge den Europapokal der Landesmeisterschaft.

Zur Geschichte des Vereins

  • Nachdem im März 1900 der FC Bayern das erste Spiel gegen 1. Münchner FC 1896 mit 5:2 gewann, stießen immer mehr Menschen zu dem Club.
  • 2 Jahre später fanden weitere erste richtige Mannschaftsspiele statt.
  • 4 Jahre später trat Bayern München dann dem Münchner Sport-Club bei.
  • Nun wechselten sie ihre Gründungsfarben von Blau-Weiß ind Rot-Weiß.
  • Schnell war dieser Fußball Club in Bayern die ungeschlagene Nr. 1, da sie jedes Fußballspiel für sich gewinnen konnten.
  • Nur im Kampf gegen andere aus Süddeutschland stammenden Clubs, konnte der Bayern München nicht überzeugen.
  • 1908 konnte der Bayern München bereits 300 Mitglieder verzeichnen und wuchs somit ständig.
  • 2 Jahre später trat der Fußballclub bei ihrer ersten Endrunde der Süddeutschen Meisterschaften an und erreichte hinter dem Karlsruher FV den 2. Platz.
  • Nach vielen Jahren zunächst des Stillstands des Vereins bis hin zu mäßigen Erfolgen änderte sich alles im Jahr 1932.
  • In diesem Jahr wurde der FC Bayern München das erste Mal Meister bei der Süddeutschen Meisterschaft.
  • Während und nach der Kriegszeit gab es einige neue Mitglieder und viele Wechsel der Trainer und Spieler.
  • Am Ende des 2. Weltkrieges wurde der Verein sogar aufgelöst und benötigte zunächst eine Lizenz um neu gegründet werden zu dürfen.
  • Am 29 Dezember 1957 gewannen der Club seinen ersten DFB-Pokalsieg in der Geschichte.
  • Von nun an überstieg die Mitgliederzahl schnell die 1000 Grenze und der Vrein wuchs rasant.
  • 1962/1963 gab es die ersten internationalen Wettkämpfe.
  • Mit einem Trainerwechsel 1970 stiegen auch die Erfolge des FC Bayern München.
  • Er stellte Rekorde für Tore auf, gewannen öfters die deutsche Meisterschaft sowie den DFB-Pokal.
  • In den späten 1970ern konnte der Fußballclub sogar den Weltpokal erringen und war damit an der Spitze ihres Erfolgs.
  • Über die Jahre gewannen und verloren der FC Bayern München einige Spiele, wechselte neue Spieler und Trainer.
  • Auch die Preise für einzelne Spieler überstiegen den Rekord von über 18 Millionen Euro.
  • Mittlerweile ist der FC Bayern München zum erfolgreichsten Fußballclub Deutschlands aufgestiegen und ist auch der Sieger im Rekordhalten.

Kommentare