Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com Shutterstock.com

Bundesliga und Nationalelf - Der spannendste Moment im deutschen Fußball?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:04
Fußball fasziniert die Menschen - auch in Deutschland.

Wenn Du dich schon immer gefragt hast, welches wohl die spannendsten Momente im deutschen Fußball gewesen sein mögen, so ist das nicht so leicht zu beantworten.
Zunächst erst einmal muss hier zwischen der Fußball Nationalmannschaft und der Bundesliga unterschieden werden. Beide boten oftmals spannende und unvergessliche Momente.
Hier wird einer der wohl spannendsten -wenngleich auch tragischsten Momente- der deutschen Bundesligageschichte beschrieben.

  1. Die Bundesliga fasziniert die Menschen und es sind in jeder Saison spannende Duelle vorprogrammiert. Sei es der deutsche Rekordmeister FC Bayern München im Süden, welcher die meisten Fans aber auch die meisten Antisympathien gegen sich hegt oder aber das letzte verbleibende Gründungsmitglied im Norden, der krisengebeutelte Hamburger SV.
  2. Im Volkspark kam es 2001 auch zum großen Meisterschaftsshowdown, an welchen sich die Fans des FC Schalke 04 sicherlich ungern zurück erinnern. Rückblick: Der FC Schalke 04 war bis 3 Minuten vor Schluss das erste Mal seit 50 Jahren deutscher Meister. Der FC Bayern benötigte einen Punkt im Volkspark um den Schalkern die Meisterschaft noch vor der Nase wegzuschnappen. In der 90 Minute bringt Sergej Barbarez den HSV mit 1:0 in Führung.
  3. Im Schalker Parkstadion wurde zwischenzeitig abgepfiffen.
  4. Auf der Videoleinwand in Gelsenkirchen wurde das Spiel des HSV gezeigt. Die Schalker wähnten das Spiel bereits zu Ende und begannen mit der wohl heftigsten Feier, die es dort je gegeben hat als plötzlich etwas in Hamburg geschah.
  5. Markus Merk wertete eine Rettungsaktion eines Hamburger Verteidigers, welche vom Hamburger Torhüter Schober aufgenommen wurde als direkten Rückpass und sprach den Bayern einen Freistoß im Hamburger Strafraum zu.
  6. Zwischenzeitig hatte sich in Schalke rumgesprochen, dass das Spiel in Hamburg noch nicht beendet ist und alle starrten gebannt auf die Videoleinwand. Der Münchner Verteidiger Andersson, bekannt für seine harten Freistöße läuft an und schießt den Ball mitten durch die Hamburger Mauer ins rechte untere Eck. Markus Merk pfeift nach dieser Aktion das Spiel ab und die Bayern sind deutscher Meister.
  7. In Gelsenkirchen indes brachen in diesem Moment alle Dämme. Manager Assauer (seines Zeichens einer der besten Manager, die dieses Land je zu bieten hatte) weinte offen vor der Kamera und jeder Fußball-Fan wird seine Tränen wohl nachvollzogen haben, aber so ist der Fußball!

Kommentare