Foto: Shutterstock.com

Calisthenics – Was ist das?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:27
Calisthenics bezeichnet das Training ohne Geräte. Dabei ist das Ziel seine Muskeln aufzubauen.

Calisthenics bezeichnet das Training ohne Geräte. Dabei ist das Ziel seine Muskeln aufzubauen. Es handelt sich dabei um eine sehr neue Sportart, die allerdings auch traditionelle Züge hat.

Mehr zu dieser Trainingsart

Wie wird trainiert?

  • Diese Trainingsform besteht aus sehr einfachen, aber dennoch rhythmischen und sehr effektiven Bewegungsabläufen. Trainiert wird dabei an Stangen, die man überall finden kann, also zum Beispiel an einer Straßenlaterne. Weitere Geräte sind nicht von Nöten und werden für die Calisthenics Trainingsmethode nicht benötigt.
  • Das Ziel dieser Sportart ist der Aufbau von Muskel- und somit Körperkraft. Außerdem soll die Beweglichkeit und die Flexibilität des Körpers durch die Calisthenics gefördert werden. Man verwendet Bewegungen, wie das Beugen, Springen, Schwingen, Drehen und Treten. Dabei wird nur mit dem eigenen Körpergewicht trainiert.
  • Durch Calisthenics hat man die Möglichkeit in nur sehr kurzer Zeit erhebliche Erfolge wahrzunehmen, denn durch die vielen verschiedenen Übungen werden auch die unterschiedlichsten Muskeln und Muskelgruppen angesprochen und so schaffen es Menschen, die mit Calisthenics trainieren einen schnellen Muskelaufbau zu schaffen.

Ziel

  • Das Ziel von Calisthenics liegt sowohl darin, dass die Kraft des Körpers durch den Muskelaufbau gebildet werden soll, aber auch die Ausdauer trainiert wird. Zudem können durch die Sportart auch psychomotorischen Fähigkeiten gefördert werden. Dazu gehören die Balance, die Koordination und die Beweglichkeit.

Kommentare