Foto: Shutterstock.com

Cyclassics Radrennen - Seit wann gibt es das Event?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:03
Jedes Jahr im Juli, August oder September finden in Hamburg die Vattenfall Cyclassics statt.
Das Spektakel gilt als Europas größtes Radrennen und besteht aus einem Profirennen der UCI World Tour und mehreren Jedermannrennen.

  1. Erstmals fand der Wettkampf 1996 statt.
  2. Von 1996 bis einschließlich 2005 nannte sich das Event HEW-Cyclassics (HEW: Hamburgischen Electricitäts-Werke).
  3. Der erste Eintrag in der Siegerliste gehört dem Italiener Rossano Brasi aus dem Team Polti.
  4. In den Jahren 1998 bis 2004 war das Rennen Bestandteil des Rad-Weltcups, einer Serie der wichtigsten Eintagesrennen der Saison.
  5. Anschließend wurden die Cyclassics in die neu gegründete UCI ProTour und außerdem in die Deutschen Meisterschaft (TUI-Cup) eingegliedert. Seit dem Jahr 2011 gehört der Wettkampf zur Nachfolgeserie UCI World Tour.
  6. Namensgeber und Sponsor ist seit 2006 Vattenfall Europe Hamburg.
  7. Der Weltradsportverband Union Cycliste Internationale (UCI) hat im Frühjahr 2012 die World Tour-Lizenz der Cyclassics bis 2016 verlängert. Mittlerweile ist das Rennen das einzige Profi-Radrennen der höchsten Kategorie in Deutschland.
  8. Deutsche Sieger waren im Jahr 1997 Jan Ulrich und im Jahr 2001 Erik Zabel, beide aus dem damaligen Team Telekom.
  9. In diesem Jahr gewann der Franzose Arnaud Demare (FDJ-Big Mat) vor dem Deutschen André Greipel (Lotto Belisol).
  10. Die Cyclassics bestehen neben dem Profirennen aus mehreren Jedermannrennen.
  11. Angeboten werden die Distanzen 55 km, 100 km und 155 km.
  12. Daran nehmen bis zu 22.000 Hobbysportler teil.
  13. Die begehrten Plätze sind oft frühzeitig vergeben.
  14. Wenn Du an dem Event teilnehmen willst, sicherst Du Dir Deinen Startplatz am besten bereits Ende Januar, mit Beginn der Anmeldephase.
  15. Alle Infos zum Rennen findest Du hier: http://www.vattenfall-cyclassics.de

Kommentare