Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:20
David Beckham sagt dem europäischen Fußball wieder den Kampf.

David Beckham sagt dem europäischen Fußball den Kampf an und ist in der Winterpause von Paris St.Germain verpflichtet wurde. Zuvor spielte er sehr erfolgreiche 5 Jahre in den USA, bei LA Galaxy. Er wurde dort mit seiner Mannschaft 2 Mal Meister, woran der Engländer einen großen Anteil hatte. 

Spitzengehalt - tolle Geste

  • Im Winter bekam Beckham dann sehr viele Angebote aus ganz Europa. Er selber sagt, dass er es sehr interessant findet was gerade in Paris passiert und er sich deshalb für diesen Verein entschieden hat. Paris St.Germain wurde nämlich vor knapp 2 Jahren von einem Investor übernommen, der Beträge in hohen Millionensummen zur Verfügung stellt. 
  • Zahlreiche Stars der Vergangenheit konnten somit schon verpflichtet werden, darunter auch nun David Beckham.
  • Sein Vertrag bei Paris St.Germain läuft bis zu Ende der Saison und verdienen wird er bis dahin satte 4 Millionen Euro. 
  • Doch das Gehalt dadurch wird er selber nicht in seine eigenen Tasche stecken. Er hat sich nämlich dazu bereit erklärt sein komplettes Gehalt zu spenden. Das sind über 800.000 Euro pro Monat die für Kinder in Not zur Verfügung gestellt werden. Bis die Saison, sprich die Rückrunde wieder anfing, hielt sich der Ex-Nationalspieler bei dem Londoner Club Arsenal fit, wo auch der deutsche Nationalspieler Lukas Podolski spielt. 
  • Bis dato kam David Beckham in den Pariser Spielen noch nicht allzu oft zum Einsatz. Dennoch wird es sich wie immer auch da durchsetzen können. Auch wenn er nur lediglich für Monate für diesen Verein spielen wird. 
  • Was David Beckham nach seiner Zeit bei Paris St.Germain machen will lässt er noch offen.

Kommentare