Foto: Photo Works / Shutterstock.com

David Beckham Körper - So bekommst auch Du einen Traumkörper?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:59
Der Weg zum Traumkörper ist steinig und hart.
Wer nicht von Natur aus zu einer Traumfigur neigt und über einen exzellenten Stoffwechsel verfügt, schafft es nur mit absoluter Disziplin und eisernem Willen zum Traumkörper. Die mentale Stärke ist hier genauso wichtig wie die körperliche. Wer die nötige Willenskraft aufbietet, hat den ersten Schritt zum Traumkörper bereits gemacht.

Das richtige Erfolgsrezept finden

  1. Wer auf einen Traumkörper hinarbeiten möchte, sollte sich im Voraus mit seinem Körper beschäftigen. 
  2. Jeder Mensch reagiert anders auf Umstellungen in der Ernährung und auf sportliche Belastung. Diese beiden Dinge jedoch sind das Fundament, auf dem der Traumkörper aufgebaut wird. 
  3. Eine ausgewogene und fettarme Ernährung, ohne dem Körper wichtige Nährstoffe vorzuenthalten, ist die erste Voraussetzung, um das Ziel erreichen zu können. 
  4. Die Zweite ist körperliche Betätigung. Sehr wichtig ist Laufen, hierbei wird enorm viel Fett verbrannt. 
  5. Ein komplettes Fitnessprogramm zur optimalen Entwicklung und Definition der Muskeln kann ein guter Fitnesstrainer erstellen bzw. wer seinen Körper sehr gut kennt, kann das auch selbst in die Hand nehmen. 
  6. Sobald die richtige Balance zwischen Ernährung und Sport gefunden ist, lassen sich recht schnell erste Ergebnisse sehen. 
  7. Jetzt gilt es durchzuhalten, bis die gewünschte Figur erreicht ist.

Was macht David Beckham um seinen Körper zu erhalten?

  1. Da Fußball eine der physisch anspruchsvollsten Sportarten der Welt ist, vermutet man ein kompliziertes Fitnesstraining bei Beckham. 
  2. Das ist aber nicht so, der Großteil seines Trainings besteht aus Tempoläufen und Sprints. 
  3. Anfangs Fünfminutenläufe mit einer Herzfrequenz im oberen Drittel bei wenigen Wiederholungen, in späteren Trainingswochen kürzere Läufe mit mehr Wiederholungen und höherer Herzfrequenz. 
  4. Am Ende wird nur noch gesprintet. Natürlich macht David Backham auch Gewichttraining, allerdings mit eher leichten Gewichten und mehr Wiederholungen. 
  5. Die Muskeln werden hierbei ausdauernder und definierter und wirken nicht aufgepumpt.

Die Erfolge können variieren

  1. Auch wenn alles richtig gemacht wird, kann es passieren, dass der gewünschte Erfolg nicht erreicht wird. 
  2. Ein Waschbrettbauch wird beim Mann beispielsweise erst in Bereichen unter 10% Körperfett sichtbar. 
  3. Selbst das jedoch ist keine Garantie. Bei vielen Traumkörpern, die man bei Models oder anderen Stars sieht, wurde mit einer Operation nachgeholfen. 
  4. Es gibt Menschen, die nicht die anatomischen Voraussetzungen für den absoluten Traumkörper erfüllen. 
  5. Mit den oben genannten Tipps ist es aber jedem mit genug Durchhaltevermögen möglich, zumindest nahe heranzukommen.

Kommentare