Foto: pcruciatti / Shutterstock.com

Der Finale Medaillenspiegel Olympische Spiele 2012?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:02
14 Tage lang kämpften unzählige Nationen um Goldmedaillen...

Die Olympischen Spiele 2012 in London sind vorbei. 14 Tage lang kämpften unzählige Nationen um Goldmedaillen, denn auch wenn der Slogan "Dabei sein ist alles" im Vordergrund steht, will doch jeder für sein Land den begehrten ersten Platz erzielen. Bei den Olympischen Spielen 2012 stehen am Ende wieder die üblichen Favoriten auf den ersten Plätzen im Medaillenspiegel, welcher sich folgendermaßen zusammensetzt:

  1. Auf Platz 1 liegen die Vereinigten Staaten, welche mit 46 Goldmedaillen, 29 Silbermedaillen und 29 Bronzemedaillen insgesamt 104 Medaillen gewinnen konnten. 
  2. Auf dem zweiten Platz liegt China, welche lange Zeit im Medaillenranking führen konnten. Mit 38 Goldmedaillen, 27 Silbermedaillen und 22 Bronzemedaillen erreichen die Chinesen insgesamt 87 Medaillen bei den Olympischen Spielen 2012.
  3. Auf dem dritten Platz liegt der Gastgeber Großbritannien. Mit 29 Goldmedaillen, 17 Silbermedaillen und 19 Bronzemedaillen konnte der Inselstaat 65 Medaillen gewinnen.
  4. Den 4. Platz belegt die Russische Föderation. 82 Medaillen (davon 24 Goldmedaillen, 25 Silbermedaillen sowie 33 Bronzemedaillen) konnten die Athleten für ihr Land gewinnen.
  5. Der 5. Platz geht ebenfalls an ein asiatisches Land. Die Athleten Südkoreas überzeugten insgesamt 28 Mal und konnten somit 13 Goldmedaillen, 8 Silbermedaillen und 7 Bronzemedaillen nach Hause bringen.
  6. Der 6. Platz geht an Deutschland, die mit 11 Goldmedaillen, 19 Silbermedaillen und 14 Bronzemedaillen insgesamt 44 Medaillen gewannen und somit weit über den Erwartungen lagen.
  7. Die Franzosen, welche mit 34 Medaillen den 7. Platz belegten, gewannen 11 Gold- wie Silbermedaillen und 12 Bronzemedaillen.
  8. Schlusslicht bei der Olympia 2012 ist Österreich. Das Land, welches vor allem durch die Schwimmstars Rogan und Djukic den Medaillentraum träumten, konnte keine einzige Medaille gewinnen und erlebten somit seit dem Jahr 1964 die schlechteste Olympia. Auch 1964 in Tokyo konnte "das Land der Berge" keine Medaille gewinnen.

Kommentare