Foto: Shutterstock.com

Der perfekte Indy Grab? - So hast du dein Board unter Kontrolle

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:59
Kunststücke beim Boarden sind wie das Salz in der Suppe.

Einer der Gründe, weshalb sich das Snowboarding so großer Beliebtheit erfreut ist der, dass du während der Fahrt eine Menge Kunststücke machen kannst. Der Indy Grab ist einer der grundlegendsten Snowboardtricks, welchen die Meisten lernen. Auch in der Skateboard-Szene ist er natürlich altbekannt. Hier erfährst du, wie dieser Trick funktioniert.

  • Trag stets deine Schutzausrüstung, darunter Handschuhe, Knie- und Ellbogenschützer, Rückenpanzer sowie einen Helm. Diese sind wichtig, da du dir bei einem Sturz, lebensbedrohlich verletzt werden kannst.
  • Üb diesen und andere Tricks einige Male auf nicht zu hohen Rampen, bis du es perfekt draufhast.

  • ein Skateboard,
  • Snowboard
  • oder vergleichbare Sportgeräte

  1. Zunächst musst du einen Sprung mit deinem Snowboard machen, bei welchem du schnell genug bist, um für mindestens 2 Sekunden in der Luft zu bleiben. Gut eignen sich Hügel oder spezielle Rampen.
  2. Halt das Board zunächst gerade und gib dann durch Zurücklehnen, vermehrt Druck auf den hinteren Teil des Boards.
  3. Beim Abspringen musst du den hinteren Teil deines Snowboards nach unten drücken und den vorderen Teil kaum belasten.
  4. Jetzt musst du deine Knie so viel es geht, an dich heranziehen, damit du einen noch größeren Abstand zum Boden hast.
  5. Greif nun das Board an der länglichen Seite, zu welcher deine Zehen gerichtet sind. Der Daumen sollte auf dem Board die anderen vier Finger darunter sein.
  6. Ist dein rechter Fuß vorne, greifst du das Board mit der linken Hand und andersrum.
  7. Die andere, nicht greifende Hand, kannst du einfach in die Luft heben.
  8. Um das Snowboard zum Landen vorzubereiten, musst du es loslassen und deine Beine ein wenig strecken.
  9. Beim Landen kannst du diesen Trick gleich erneut ausprobieren.
  10. Du kannst, wenn du diesen Trick gut beherrschst, ihn auch mit anderen kombinieren. So kannst du dich z.B. während des Sprunges, und während du das Board hältst, drehen und so andersrum landen.

Kommentare