Foto: Shutterstock.com

Die besten Brustübungen - Fitnesstipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:36
Die besten Brustübungen - Was will jeder Mann haben, der neu im Fitnessstudio ist und anfängt seinen Körper zu stählen?

Was will jeder Mann haben, der neu im Fitnessstudio ist und anfängt seinen Körper zu stählen? Meistens ist die Antwort eine ausgeprägte, muskulöse Brust, da es einer der ersten Muskelpartien ist die einem ins Auge springt. Um seine Brustmuskulatur optimal zu stimulieren gibt es einige Übungen, die sie auf jeden Fall ausprobieren sollten!

Bitte beachten

  • Bevor Sie ein Trainingsprogramm ausführen, sollten Sie sich zur Sicherheit von einem Arzt gründlich durchchecken lassen.
  • Die Brustmuskulatur ist unterteilt in M. pectoralis major und M. pectoralis minor.
  • Die Wiederholungsanzahl für optimales Muskelwachstum liegt im Normalfall zwischen 8 und 12 Wiederholungen.

Langhantel Bankdrücken flach

Bankdrücken wird oft als einer der Königsdisziplinen im Fitnessstudio bezeichnet. Sie ist ein Indikator für Stärke und ist auch eine Disziplin im Powerlifting, wo es aber nur um das meist mögliche Gewicht geht. Um aber speziell die Brust wachsen zu lassen ist sie nicht die allerbeste Übung, da auch die vorderen Schultern und der Trizeps stark belastet werden, aber als Basisübung hat sie definitiv im Brusttraining seine Berechtigung.

Ausführung siehe Video!

 

Langhantel Bankdrücken schräg

Um speziell die oberen Brustmuskeln stärker zu stimulieren ist schräges Bankdrücken sehr gut geeignet. Viele Leute spüren ihre Brust bei schrägem Drücken wesentlich mehr als bei flachem, da sie eine bessere Kontraktion der Brustmuskeln erzielen.

Ausführung siehe Video!

 

Liegestütze

Die guten alten Liegestütze. Wenn das Fitnessstudio einmal geschlossen hat und man nur zuhause trainieren kann, sind sie eine sehr gute Alternative zu Übungen mit freien Gewichten. Wichtig ist aber hier die Ausführung. Ellbogen eher knapp am Körper führen, Beine zusammen und Körper bis zum Boden senken. Wenn dies zu einfach ist, kann man sich die Übung mithilfe von einer Hantelscheibe oder alternativ auch schweren Büchern auch etwas erschweren.

 

Kurzhantel Bankdrücken flach/schräg

Bankdrücken mit Kurzhanteln ist eine exzellente Übung um seine Brustmuskulatur zu vergrößern. Sehr wichtig ist auch hier, zuerst nicht zu schwere Gewichte zu nehmen und besonders auf korrekte Ausführung der Übung zu achten. Für viele Leute, die bei Langhantel Bankdrücken Schmerzen in der Schulter verspüren ist Kurzhantel Bankdrücken eine sehr gute Alternative, da die Handpositionen bei der Ausführung mit jedem Arm individuell besser kontrolliert werden können.

Ausführung siehe Video!

 

Dips

Dips ist eine Übung, die es schon seit langer Zeit gibt, die aber immer weniger ausgeführt wird. Wichtig, um die Brust stimulieren ist auch hier wieder die korrekte Ausführung. Es ist essentiell, dass darauf geachtet wird, dass man sich ausreichend genug nach vorne lehnt, sodass die Übung mehr die Brust beansprucht und weniger den Trizeps. Um die Übung korrekt ausführen zu können, ist aber eine gewisse Grundstärke Voraussetzung, also ist sie für etwas fortgeschrittene Trainierer etwas besser geeignet.

Ausführung siehe Video!

 

Weitere Beiträge zum Thema:

Kommentare