Foto: Shutterstock.com

Die Gesamtkosten für Sotschi 2014?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:34
Gesamtkosten Sotschi 2014

Am 7. Februar 2014 eröffnen die Olympischen Winterspiele im russischen Sotschi, die von einer Vielzahl von Menschen mit Begeisterung erwartet werden.

Factbox

  • Lage am Schwarzen Meer
  • Skigebiet
  • Olympische Spiele 2014
  • Gesamtkosten von ca. 37 Mrd. Euro
  • hohe Sicherheitsvorkehrungen aufgrund möglicher Attentate
  • Förderung der Regionen durch hohe Investitionen

Hohe Gesamtkosten

Inmitten einer beschaulichen Kleinstadt am Schwarzen Meer findet die außergewöhnliche Veranstaltung statt und nicht wenige Leute fragen sich, wie hoch die Gesamtkosten für Sotschi 2014 eigentlich sind. Die Gesamtkosten für Sotschi 2014 belaufen sich nach westlichen Recherchen auf ca. 37 Milliarden Euro, womit sie zu den teuersten Winterspielen aller Zeiten gehören.

Investitionen in die Infrastruktur

Ein Großteil dieser gewaltigen Summe fließt in die regionale Entwicklung der Gegenden, indem die Sportveranstaltungen ausgetragen werden. Für Straßen, Hotels oder sonstige Bauvorhaben wurde der größte Betrag ausgegeben. Aufgrund erneuter Terroranschläge in Russland, investiert das Land auch eine immense Summe in die Sicherheitsvorkehrungen, sodass die Olympischen Spiele in Sotschi ohne Blutvergießen stattfinden können. Die Gesamtkosten für Sotschi 2014 belaufen sich daher auf einen Betrag, der auch oberhalb der geschätzten Summe liegen dürfte, da sich je nach Sicherheitslage, die Situation verschärfen könnte.

Kommentare