Foto: Shutterstock.com

Die schönsten Tauchreviere der Welt - Die Top 10

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:19
Auf Platz 10 befindet sich Brother Islands.

Es gibt viele schöne Plätze zum Tauchen um etwas besonderes zu erleben, doch im folgenden Text geht es um die zehn schönsten Tauchreviere der Welt, die jeder Taucher mindestens ein Mal erlebt haben sollte, denn sie hinterlassen Erinnerungen der besonderen Art, die man nicht mehr so schnell vergisst.

Die Top 10

  • Auf Platz 10 befindet sich Brother Islands. Diese beiden Inseln befinden sich mitten im Roten Meer und bietet Tauchern ein außergewöhnliches Erlebnis. Dort finden Taucher alles was das Herz begehrt, von Haien, wundervollen Korallenwänden bis hin zu Schiffswracks kann man dort finden. Die zwei schönsten Attraktionen dort sind "Numidia" und "Aida". Dabei handelt es sich um wundervoll bewachsene Schiffswracks mit einer sehr interessanten Geschichte.
  • Platz 9 belegt die "Truck Lagoon" im Pazifik. Dabei handelt es sich um einen Schiffsfiredhof unter Wasser. 1944 sind dort knapp 60 japanische Schiffe versenkt worden. Umrahmt wird dieser Ort mit der einzigartigen Atmosphäre von einem wunderschönen Korallenatoll. Auch Flugzeugwracks sind dort unter Wasser zu finden. Einen besonderen Blickfang bietet ein 130 Meter langer und bunt bewachsener japanischer Marinefrachter.
  • Auf Platz 8 liegt Malpelo. Dieser Ort befindet sich in Kolumbien und grenzt an den Pazifik. Hier kommen Fans von Haien voll auf ihre Kosten, denn fast nirgendwo kann man den Haien so nah kommen wie hier. Riesige Gruppen von Haien befinden sich in diesem Naturrservat. Tauchgänge werden auch Sicherheitsgründen auf Grund der straken Strömung dort nur in Gruppen unternommen. Trotzdem bietet dieser Ort einen Anblick, denn man nicht mehr vergisst. Damit ist er eines der schönsten Tauchreviere der Wel
  • Bodu-Hiti belegt Platz 7. Dieser vertraümte Ort befindet sich im indischen Ozean. Direkt vor dieser Insel liegt ein riesengroßes buntes Riff. Über dreißig verschiedene Tauchspots laden den Taucher ein Augenblicke der ganz besonderen Art zu genießen. Dort gibt es knapp 1000 verschiedene Fischarten zu sehen, die sich in reisen großen Schwärmen zusammen schließen.
  • Platz 6 gehört dem Samarangersee in Tirol. Dieser See ist für sein kristallklares Wasser bekannt. Dieses ermöglicht dem Taucher eine sehr große Sichtweite unter Wasser. Tauchen darf man jedoch nur dort, wenn man Gast des nahe liegenden Hotels "Hotel Fernstein" ist. Dieser See bietet dem Taucher eine einzigartige Atmosphäre, durch die, mit Schleimalgen bewachsenen, Baumstämme am Grund des Sees.
  • Der Tauchspot "Richelieu Rock" liegt auf Platz 5. Dieser einzigartige Ort bietet dem Taucher einen unglaublichen Anblick. An diesem Ort überwiegt die Farbe Purpur. Außerdem bekommt man hier die einzigartige Möglichkeit verschiedensten Großfischen sehr nahe zu kommen. Hier bietet sich dem Taucher eine große Artenvielfalt an. Von Zebrahaien über Seepferden und Mantas gibt es hier eine Menge zu sehen.
  • Auf Platz 4 liegt der Naturschutzpark "Portofino" im Mittelmeer. Hier wird der Taucher ein Stück weit in die Vergangenheit versetzt, denn in diesem Naturschutzpark ist alles noch so wie früher. Eine alte bewachsene Bronzestatur erinnert an schon längst vergessene Zeiten. Die Artenvielfalt hier ist allerdings auch nicht zu unterschätzen. Ein wunderschöner Ort um die Zeit einfach mal hinter sich zu lassen.
  • Platz 3 belegen die Azoren im Mittelmeer. Hier ist alles in den Farben Grün und Blau getaucht und bietet Entspannung pur. Die Inseln der Azoren sind sehr ruhig, da es sich dabei nicht um die typischen Urlaubsorte handelt. Unzählige Fischschwärme sind dort anzutreffen. Hier bietet sich dem Taucher sogar ab und zu die Möglichkeit Walen ganz nahe zu kommen. Damit gehören die Azoren zu einem der schönsten Tauchreviere der Welt.
  • Platz 2 der schönsten Tauchreviere der Welt belegt der "Browning Wall" im Ostpazifik. Diese wundervoll bewachsene Steinwand, die in vielen verschiedenen Farben schimmert, hinterlässt einen bleibenden Eindruck bei jedem Taucher. Das Wasser bietet an dieser Stelle den verschiedenen Tieren und Pflanzen unheimlich viele Nährstoffe. dadurch haben sich sehr viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten dort angesiedelt. Wer hier einmal getaucht ist, kommt auf jeden Fall zurück.
  • Platz 1 ist die "Thistlegrom" im Roten Meer. Hier muss auf jeden Fall jeder Taucher mal gewesen sein. Unter Wasser befindet sich ein versenkter Frachter mit sehr interessanter Ladung an Bord. Es lohnt sich das Schiff in seiner Gesamtheit zu erforschen. Ein sehr interessanter Teil auf dem Schiff, ist ein Teil einer Dampflokomotive. Die einzigartige Fracht macht diesen Ort so besonder. Ein muss für jeden Taucher. Dieser Ort erzählt ein Stück Geschichte und vermittelt eine einzigartige Atmosphäre.

Kommentare