Foto: Shutterstock.com

Die wichtigsten Fakten zum Super Bowl 2013

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:13
Zum 47. Mal werden am 03. Februar die beiden Spitzenteams der American Football League (AFL) und ...

Zum 47. Mal werden am 03. Februar die beiden Spitzenteams der American Football League (AFL) und der National Football League (NFL) im Mercedes-Benz Superdome in New Orleans um die begehrte "Vince Lombardi Trophäe" ringen, wobei weltweit über 900 Millionen Menschen an den Fernsehern das Spielgeschen verfolgen werden.

Der Super Bowl 2013 – Ein Sportereignis der Superlative

  • Der Superbowl trotzt geradezu vor Superlativen. Er ist nicht nur das größte Einzelsportereignis der Welt. Der Super Bowl ist vor allem ein gigantisches Geschäft.
  • Allein etwa 130 Millionen Amerikaner werden gebannt vor dem Fernseher sitzen und weltweit werden es mehr als 900 Millionen sein. Damit ist dieses Ereignis ein Goldesel für die Werbebranche.
  • Gut 2,9 Millionen Euro muss ein Unternehmen für 30 Sekunden Werbezeit auf den Tisch legen. Aber diese Ausgaben rechnen sich, weshalb die Werbeplätze heiß begehrt sind.
  • Speziell für dieses Megaevent werden extra Werbespots produziert und auch hier wird eher geklotzt und nicht gekleckert. Einige der Werbespots während des Super Bowl 2013 werden ganz sicher zu Kultmovies werden, so wie es in den vergangenen Jahren auch gewesen ist.
  • So sind auch viele Hersteller aus Deutschland mit ihrer besonderen Werbung hier vertreten. 2012 war es beispielsweise Audi mit einem Vampir-Werbespot, der auch auf YouTube eingestellt ist  - Siehe im Video unten!
  • In der Halbzeitpause sorgt immer ein Star von Weltruf für die Unterhaltung der Zuschauer. Für die eingeladenen Stars der Musikszene ist so eine Einladung eine ganz besondere Ehre und mit dem Gewinn des Oscars oder dem Grammy zu vergleichen.
  • Im vergangenen Jahr überzeugte Madonna mit ihrem Auftritt im Stil einer Cleopatra. Beim Super Bowl 2013 wird die Show von Beyoncé Knowles gestaltet und die Musikbranche fiebert gespannt ihrer Show entgegen.

Der sportliche Teil des Super Bowl 2013

  • Am 20. Jänner wird entschieden welche Mannschaften im Super Bowl 2013 aufeinandertreffen werden.
  • Dazu wird in den Halb- und Finalspielen, nach AFL und NFL getrennt, im KO-System die Champions der jeweiligen Liga ermittelt.
  • Im Viertelfinale werden am 12. und 13. Januar in der NFL San Francisco gegen Green Bay und Atlanta gegen Seattle antreten.
  • In der AFL lauten die Spielpaarungen Denver gegen Baltimore und New England gegen Houston.
  • Die Gewinner der Halbfinale treten am 20. Januar gegeneinander an und ermitteln so den Champion der AFL und der NFL.
  • Die beiden Champions treffen schlussendlich am 03. Februar im Super Bowl 2013 aufeinander.

Kommentare