Foto: Shutterstock.com

Dünnere Oberschenkel durch gezielte Übungen? - Eine Anleitung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:59
Stämmige Oberschenkel gehören zu den Problemzonen, mit denen besonders Frauen häufig kämpfen.

Stämmige Oberschenkel gehören zu den typischen Problemzonen, mit denen besonders Frauen häufig zu kämpfen haben. Wer auf eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung achtet, kann mit speziellen Übungen gezielt gegen überschüssiges Fett an den Oberschenkeln vorgehen. Dafür bedarf es keiner besonderen Fitnessgeräte, eine passende Unterlage, wie zum Beispiel eine Yogamatte, ist ausreichend. Unverzichtbar ist allerdings die Motivation, regelmäßig den inneren Schweinehund zu überwinden. Du bist bereit? Dann lass uns loslegen!

  • Diese Übungen sollten am besten möglichst täglich durchgeführt werden, um schnell und nachhaltig Erfolge zu erzielen.

  1. Für die erste Übung lege Dich seitlich auf den Boden. Stütze den Kopf dabei auf Deine Hand. Jetzt das obere Bein ausgestreckt in die Höhe heben und anschließend wieder senken. Führe diese Bewegung in einem schnellen Tempo 30-mal durch. Nun drehe Dich auf die andere Seite und wiederhole die Übung.
  2. Jetzt nimm den Vierfüßlerstand an. Hebe das rechte Bein angewinkelt nach oben. Führen es anschließend wieder hinab ohne dabei den Boden zu berühren. Auch bei dieser Übung ist schnelles Tempo wichtig. Wiederhole die Bewegungen 20 - bis 30-mal. Danach ist das linke Bein an der Reihe.
  3. Die Vierfüßler-Position behalte für die nächste Übung bei. Halte Dein Bein jetzt angewinkelt in Po-Höhe. Hebe das Bein an und lasse es nun wieder bis zum Po sinken. Diesen Bewegungsablauf 20-mal wiederholen und anschließend das Bein wechseln.
    Abschließend eine sehr effektive Übung zur Straffung der Oberschenkel: die Kniebeuge. Stelle Dich aufrecht mit gegrätschten Beinen hin und strecke die Arme nach vorn aus. Langsam in die Knie gehen, Position kurz halten und dann wieder aufrichten. Führe insgesamt 15 bis 20 Kniebeugen durch.
  4. Absolviere diese Übungen Du am besten täglich. Zusätzlich solltest Du mehrmals pro Woche Ausdauersportarten wie Schwimmen, Radfahren und Laufen betreiben. Lege außerdem kleinere Strecken besser zu Fuß zurück, anstatt das Auto zu benutzen und ignoriere Fahrstühle am besten. Auf diese Weise werden Deine Schenkel bald dünner und straffer.
  5. Viel Spaß und Erfolg!

Kommentare