Foto: Shutterstock.com

Einen Handstand lernen? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:06
Einen Handstand kann nicht jeder Mensch machen, sehr wohl kann dies jeder lernen.
Bei gewissen Sportarten ist ein Handstand Teil einiger Übungen, aber z.B. auch im Zirkus sollte ein Handstand gekonnt sein. Egal wofür du ihn benötigst, hier erfährst du, wie du es lernst.

  • Stark übergewichtige Personen sollten lieber keinen Handstand machen, da sehr viel Gewicht auf Armen und Händen liegt und durch das Fett kaum Muskelmasse an den armen besteht, um das Gewicht tragen zu können.
  • Auch besteht die Gefahr auf den Kopf zu fallen, wenn die Arme nicht stark genug sind.
  • Achte unbedingt auf genügend Schutz (Unterlagen, Matten) sowie auf gute Sportschuhe und gegebenenfalls einen Helm, falls nur mit dem Kopf aufstoßt.

  • Sicherheiten (Unterlagen, Helm etc.)
  • Frei stehende Wand

Schritt Nr. 1 - ,,Fallen üben''

  1. Zunächst solltest du einen Handstand vor einem Sofa oder einem Bett üben.
  2. Du lernst damit keine Angst vor dem nach vorne Fallen zu haben und bekommst ein Gefühl dafür, wie es ist, wenn dein Körpergewicht auf deinen Armen liegt.
  3. Beginn damit gerade zustehen und die Arme nach vorne parallel auszustrecken.
  4. Heb einen deiner Gerade nach oben und nutze diesen beim Aufsetzen als Schwung.
  5. Dann gehst du mit dem Oberkörper und den Armen nach vorne auf den Boden und schwingst deine Beine sowie deinen restlichen Körper nach vorne aufst Bett oder aufs Sofa.
  6. Dies trainierst du einige Male.
  7. Versuch dabei die Beine zu strecken, damit du spürst, wenn du senkrecht stehst.

 

Schritt Nr. 2 - ,,Stehen üben''

  1. Nun übst du einen Handstand an einer Wand.
  2. Stell dich dafür gut 1,5 Meter entfernt, sodass wenn du mit den Armen nach vorne schwingst noch genug Platz hast um mit dein beinen an der Wand zu landen.
  3. Nimm Schwung und versuch dich senkrecht an die Wand zu lehnen.
  4. Um wieder herunter zu kommen, stützt du dich mit den Füßen von der Wand ab.

 

Schritt Nr. 3 - ,,Handstand ausführen''

  1. In dem letzten Schritt stellst du dich vor einer flachen Matte oder Kissen und Decken (weiches Material, dass den Sturz auffängt) und probierst einen Handstand aus.
  2. Du solltest genügend Gefühl für das Gleichgewicht haben.
  3. Es hilft oftmals, wenn du ins Schwanken kommst, die Beine nach vorne zu bzw. hinten zu knicken und so den Körper auszubalancieren.
  4. Kannst du den Handstand gut, kannst du auch ausprobieren ein wenig zu laufen oder die Beine zu bewegen.

Kommentare