Foto: Shutterstock.com

Felix Baumgartner/Red Bull Stratos - Ein Weltrekordversuch?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:08
Während seines Sprungs aus der extremen Höhe wird er vier Rekorde brechen.

Felix Baumgartner hat sich vorgenommen aus einer Höhe von 36.576 Metern einen sogenannten Stratosphärensprung durchzuführen. Bekannt auch unter dem Namen: Red Bull Stratos Projekt. Hierbei stößt selbst der erfahrene Extremsportler an seine Grenzen. Nur der Druckanzug und seine Erfahrung machen es dem Dreiundvierzigjährigen möglich den Sprung durchzuführen. Während seines Sprungs aus der extremen Höhe wird er vier Rekorde brechen, wenn alles wie geplant abläuft.

Diese Rekorde sollen fallen

Im Druckanzug in der Stratosphäre

  • Da in einer Höhe von über 35.000 Metern eine Temperatur von minus 70 Grad herrscht und der Druck extrem niedrig ist, ist ein Druckanzug für Felix Baumgartner unabkömmlich. 
  • Aus einer speziellen Kapsel wird Baumgartner abspringen und eine Geschwindigkeit von 800 km/h erreichen. 
  • Nach einem freien Fall der über sechs Minuten andauern wird, wird der Extremsportler die Reißleine des Fallschirmes ziehen, um sicher auf dem Erdboden zu landen. 
  • Der gesamte Sprung wird etwa zehn Minuten dauern, bis Baumgartner dann endlich wieder auf dem Boden angekommen ist und hoffentlich seine vier Rekorde feiern kann.


Ein gefährliches Unterfangen 

  • Ohne den Druckanzug den Baumgartner trägt, würde sein Blut anfangen zu kochen. Der niedrige Druck würde dem Sportler das Leben in der extremen Höhe kosten. 
  • Doch die Auswirkungen könnten sich auch in Form von einem Blutgerinnsel, Ohnmacht oder Erblindung äußern. Auch dies könnte Baumgartner das Leben kosten, da er nicht mehr in den wichtigen Momenten reagieren könnte. 
  • Ein Genickbruch ist ebenfalls nicht ausgeschlossen, was das Leben des Sportlers noch während des Falls beenden würde. 
  • Doch Baumgartner ist sich natürlich als erfahrener Sportler über die Gefahren und Risiken bewusst.


Mehr als nur ein Adrenalinkick - Die 4 Rekorde die es zu brechen gilt:

  • Das unglaubliche Vorhaben wird Felix Baumgartner gleich vier Rekorde auf einmal einbringen. 
  • Zunächst wird er den Rekord für den höchsten bemannten Ballonflug brechen, indem er die Ausgangshöhe von 36.576 Metern erreichen wird. 
  • Nachdem er gesprungen ist, wird er als erster Mensch die Schallmauer, bei etwa 1100km/h durchbrechen. 
  • Der freie Fall von ca. sechs Minuten stellt den dritten Rekord dar. 
  • Den vierten Rekord bricht Baumgartner, indem er in einer Höhe von 1500 Metern den Fallschirm zieht und somit den höchsten Fallschirmsprung, der je absolviert wurde, durchführt.

Kommentare