Foto: Shutterstock.com

Fettabbau anregen? - Tipps und Tricks

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:55
Der Körper bedient sich aus zwei Energiespeichern: dem Kohlehydratspeicher und dem Fettspeicher.

  • Der Körper bedient sich aus zwei Energiespeichern: dem Kohlehydratspeicher und dem Fettspeicher. 
  • Bei zu starker Belastung wird der Kohlenhydratspeicher recht einseitig statt zusätzlich der Fettspeicher zur Verbrennung herangezogen; bei normaler Belastung nutzt er beide gleichermaßen.
  • Darüber beeinflusst Sport durch Hormonausschüttung von Wachstumshormon, Adrenalin und Noradrenalin direkt den Stoffwechsel. Diese Hormone mobilisieren die Freisetzung von Fett aus den Fettdepots, welches nun verwendet werden kann.

  1. Der unbequemste aber einzige wirksame Tipp um den Fettabbau anzuregen ist, sich mehr zu bewegen.
  2. Dabei gilt es nicht nur die schon angelagerten Fettreserven zu verbrennen, sondern durch regelmäßige Bewegung den Grundumsatz zu steigern und zu halten, denn nur so kommen Versprechungen von Abnehmen im Schlaf ein Körnchen Wahrheit zu.
  3. Du hast bereits eine Sportart gefunden, die Dir gefällt und Du möchtest gleich loslegen? Bedenke dabei, dass Du nicht überteibst. Das lässt vielleicht sogar den Bewegungsmuffel aufhorchen, denn wichtig für die Fettverbrennung ist die Herzfrequenz. 
  4. Einfach gesagt, musst Du beim Training noch in der Lage sein, locker zu flirten und Dich zu unterhalten.
  5. Weitere Varianten um den Fettabbau anzuregen sind angeblich koffein- und teeinhaltige Getränke allerdings in höherer Menge.
  6. Das klingt allerdings einfacher, als es ist, denn bedenke, dass Du nervöser wirst durch die aufputschende Wirkung. Das kann sich zudem durch Schwitzen, Unruhe bis hin zu Schlafstörungen äußern. Ist es das wirklich wert? Und was noch viel wichtiger ist: Kann das von Dauer sein?
  7. Auch die Wirkung vielversprechender Enzyme, die im Internet teuer zu erwerben sind, stellt sich näher beleuchtet als commerzielle Masche heraus, da der Körper diese gar nicht entsprechend verwerten kann. Die Magensäure zerstört sie, ehe sie am Ort des Geschehens angekommen sind.
  8. Es hilft also alles nichts, denn mit Wundermittelchen wird nur eines schmaler: Dein Konto. Da hast Du die Kosten für einen Verein, die neuen Sportschuhe und selbst den recht teuer anmutenden Crosstrainer schnell wieder heraus.
  9. Versuche Deinen Frieden zu schließen mit den knapp zwei Stunden in der Woche (denn die Fettverbrennung beginnt ab 30 min aufwärts und sollte regelhaft, also zwei bis viermal die Woche betrieben werden) und achte auf eine gesunde,gemüselastige Ernährung.
  10. Suche Dir Gleichgesinnte und feiere Deine Erfolge. Der beste Tipp ist tatsächlich eine dauerhafte Umstellung Deiner Bewegungsgewohnheiten.

Kommentare