Foto: Shutterstock.com

Fitness im Winter richtig machen? - So wirst du Fit!

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:30
Um das Immunsystem zu stärken und den Kilos zu trotzen, sollte man sich auch in der kalten Jahreszeit um seine Fitness und Gesundheit kümmern.

Weihnachten und der Winter stehen vor der Tür. Um das Immunsystem zu stärken und den Kilos zu trotzen, sollte man sich auch in der kalten Jahreszeit um seine Fitness und Gesundheit kümmern. Mit diesen 4 Tipps wirst du im Winter fit!

Factbox

  • Die richtige Sportart
  • Den inneren Schweinehund zuhause lassen
  • Sport & Spaß verbinden
  • Auch mal schlemmen und Kalorienzahl erhöhen

Tipps zum Fit werden im Winter

Die richtige Sportart finden

Bei Minustemperaturen 3x die Woche joggen? Das ist selbst für geübte ein großes Vorhaben. Probier es erst einmal aus. Oft werden Lunge und Körper von der kalten Luft stark beansprucht. Wenn du dich dabei nicht wohlfühlst, wähle eine andere Sportart aus: Zum Beispiel ein Fitnessstudio oder Schwimmbad. Sport sollte auch immer Spaß machen!

Den inneren Schweinehund bekämpfen

Es ist kalt und nass draussen, zuhause auf der Couch ist es viel gemütlicher (und der innere Schweinehund sitzt daneben!). Lass es erst gar nicht so weit kommen. Versuch wenn möglich deine sportlichen Aktivitäten in die Zeit zu legen, in der es noch nicht dunkel ist. Denk nicht permanent darüber nach - lass Ausreden keine Chance und tu es einfach!

Rudelsport

Mit der Freundin zum Schwimmen verabreden oder mit Freunden durch den Wald joggen: Sport in der Gruppe oder mit Freunden macht einfach mehr Spaß. Wenn man sich ein- bis zweimal pro Woche mit anderen zum Sport verabredet, ist auch die Hemmschwelle größer das Treffen abzusagen. Danach kann man dann noch gemütlich beisammensitzen.

Mehr Kalorien

Im Winter muss die "Heizung" des Körpers besonders befeuert werden. Das bedeutet, dass der Körper mehr Energie benötigt als im Sommer, gerade wenn du Sport treibst. Eine Diät sollte daher sehr ausgeglichen sein. Und wenn man zu Weihnachten mal etwas mehr sündigt, kann das mit ein paar kalorienarmen Tagen wieder ausgeglichen werden.

Es liegt ein langer Winter vor uns. Wenn du diese 4 Tipps einhälst, weißt du wie du Fitness im Winter richtig machen kannst und dein Körper startet fit und gesund in den nächsten Frühling.

Weitere Beiträge zum Thema:

Kommentare