Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com

Hertha BSC Berlin - Wann wurden sie zuletzt Meister?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:58
Eine Frage die simpel aussieht, aber so manche Tücken beinhaltet...

Seit 1890 wird der "Deutsche Meister" unter den Fußballvereinen ermittelt. Damals war natürlich noch vieles anders. Es gab nur wenige Vereine und die Regeln sahen zu der Zeit auch noch anders aus als heute. Der DFB (Deutscher Fußballbund) wurde zum Beispiel erst 1900 gegründet. Unter den Erwartungen bleibt momentan der Hauptstadtclub Hertha BSC Berlin. Doch wann wurden die Berliner das letzte Mal Meister?

  • Bis 1963 wurde die Meisterschaft in einem Endspiel entschieden
  • Ab der Saison 64/65 wurde sie in jetziger Form mit Abschlusstabelle ausgetragen

Hertha BSC Berlin - Meisterschaftsdaten

  • Bis 1963 wurde die Meisterschaft noch in einem Endspiel entschieden.
  • Hertha BSC Berlin gewann am 14. Juni 1931 mit 3:2 gegen TSV 1860 München (in Köln) das Endspiel und dies war die letzte Meisterschaft der Berliner.
  • Der Haken an der Sache ist aber: Mit Beginn der Saison 64/65 wurde die Bundesliga in der jetzigen Form eingeführt und der Deutsche Meister anhand der Abschlusstabelle ermittelt.
  • Daher zählt als "richtiger" deutscher Meister auch nur der Verein, der die Meisterschaft erst nach 1963 gewonnen hat.
  • Diese Frage ist daher nicht ganz eindeutig zu beantworten und führt auch zwischen Fußballfans oft zu Streitigkeiten.
  • Wenn jemand sagt "Hertha ist nie Deutscher Meister Meister geworden" , dann hat er genauso Recht wie derjenige der sagt: "Hertha ist 1930/31 Meister geworden".
  • Wie immer im Leben kommt es also auf die richtige Fragestellung, oder auf den Standpunkt des Betrachters an.

Kommentare