Foto: Shutterstock.com

In 10 Wochen zur Traumfigur - Wie kann man das schaffen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:16
Der Weg zur Traumfigur ist nicht immer leicht - aber es kann klappen!

Mit viel Sport und einer gesunden, ausgewogenen Ernährung kann jeder zu seiner Traumfigur kommen. Denn wichtig ist es, genügend Motivation und Ehrgeiz zu besitzen, um sein Ziel zu erreichen.

  • Viel Bewegung
  • Sport
  • Obst
  • Gemüse
  • Vollkornprodukte
  • Mageres Fleisch
  • Abwechslung im Speiseplan

In 10 Wochen zur Traumfigur

  • Um eine Traumfigur zu bekommen, muss man etwas tun. Das geht gerade zu Anfang nicht immer leicht, und auch nicht immer schnell. Oft hat man sich die Pfunde im Laufe vieler Jahre angesammelt, man hat sich ein ungesundes Essverhalten angewöhnt, und nach Feierabend legt man sich am liebsten auf die Couch.
  • All das müssen Sie ändern, wenn Sie in 10 Wochen zu Ihrer Traumfigur kommen möchten. Ändern Sie die Ernährung und treiben Sie Sport. Falls Sport Sie am Anfang überfordert, dann bewegen Sie sich viel. Machen Sie jeden Tag einen langen Spaziergang an der frischen Luft, und steigern Sie Ihr Tempo dabei immer ein wenig.
  • Ihr Körper wird sich langsam an die neue Situation gewöhnen, und Sie werden sich fit und agil fühlen. Damit Sie dann die Leistung weiter steigern und auf diesem höheren Neveau halten können, müssen Sie den Körper mit Vitaminen, Mineralstoffen und Nährstoffen versorgen.
  • Das gelingt Ihnen mit einer möglichst frischen und fettarmen Kost. Zudem ist es wichtig, dass Sie mehr als sonst trinken. Verzichten Sie aber auf süße Limonaden, und bevorzugen Sie Mineralwasser oder Tee.
  • Damit Sie Ihr Gewicht kontinuierlich reduzieren, müssen Sie gleichmäßig über den Tag verteile etwas essen. Beginnen Sie den Tag mit Vollkornbrot, Quark und einer Tasse Tee.
  • Zu Mittag dürfen Sie gedämpftes Gemüse, mageres Fleisch und Vollkornprodukte wie Reis oder Nudel, aber auch Kartoffeln essen. Am Abend essen Sie sich mit Rohkost, Obst und möglichst einem Milchprodukt satt.
  • Am besten ist es, wenn Sie sich einen persönlichen Plan machen. Tragen Sie ihr Gewicht ein, notieren Sie sich die sportlichen Aktivitäten und schreiben Sie sich auf, was Sie gegessen haben. Kalorien müssen Sie dafür aber nicht zählen. Verzichten Sie einfach auf gezuckerte und fertige Lebensmittel, meiden Sie Fertiggerichte, Sahne, Butter und Ähnliches.
  • Wenn Sie auf Obst und frisches Gemüse setzten, dann dürfen Sie davon essen, so viel Sie möchten. das gilt auch für abends, wenn Sie gemütlich auf dem Sofa sitzen.
  • Für den eigenen Ansporn, und damit Sie Ihr Ziel nicht aus den Augen verlieren, hängen Sie sich im Zimmer ein Kleidungsstück auf, das Sie mit Ihrer Traumfigur gerne tragen möchten. So sind Sie immer wieder motiviert, und werden sehen, dass Sie dem Ziel immer etwas näher kommen. Um sich etwas Druck zu nehmen, wiegen Sie sich immer nur einmal in der Woche, und tragen Sie das Gewicht dann wieder in Ihren Plan ein.

Kommentare