Foto: Shutterstock.com

Kajak fahren - Die richtige Technik erlernen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
Kajak fahren ist ein herrlicher Freizeitsport, doch nicht ganz ohne Gefahren.
Deshalb sollte für den Freizeit Kajak Fahrer die Schwimmfähigkeit an erster Stelle stehen. Du solltest auch keine Angst vor kaltem Wasser haben, denn wenn Du vom Paddeln erhitzt bist, kann der Sturz ins warme Wasser schon als sehr kalt empfunden werden.

Am besten machst Du einen Kurs bei einem der besten Kajakfahrer in Deutschland: Thomas Becker oder gehst in einen Verein. Becker war 1992 Olympiateilnehmer und 1996 Bronzemedaillengewinner im Einer-Kajak.

  1. Du bist naturverbunden und liebst es, die Freizeit draußen (auf dem Wasser) zu verbringen. Dann drängt es sich förmlich auf, die Technik gleich richtig zu erlernen und damit einer Menge Probleme vorzubeugen. Denn falsch automatisierte Bewegungsabläufe, das weißt Du auch von anderen Sportarten, sind nur schwer wieder zu eliminieren.
  2. So erlernst Du z.B. den Einstieg, indem Du in die Mitte des Kajaks steigst und dadurch gleich ein erstes Kenter-Frust-Erlebnis ausschaltest. Dabei musst Du das Paddel quer zum Boot legen und Dich an der Leine halten.
  3. Außerdem z.B. kann jeder Kajak kentern. Um darauf vorbereitet zu sein, sollte die Kenter- und Aufrichttechnik gleich am Anfang geübt werden. Genaue Abläufe und Hilfestellungen werden besprochen. So kannst du ohne Angst die Tagestouren antreten. 
  4. Neben diesen technischen Vorteilen, die Du gleich durch richtiges Lernen erwirbst, liegt ein weiterer Vorteil auch im logistischen Bereich: als Kajakfahrer musst du nämlich, wenn Du alleine unterwegs bist, immer zum Ausgangsort zurück (d.i. das Transportfahrzeug für‘s Boot), es sei denn, Du nutzt das logistische Transportsystem eines Vereins oder Kurses aus. Gerade bei Flussfahrten kann dies von großem Vorteil sein, wenn Du nicht wieder gegen die Strömung zurückfahren musst.
  5. Grundvoraussetzung zum Kajakfahren sind: Festes Schuhwerk. Wer auf Sandalen nicht verzichten kann oder möchte, achte bitte darauf, dass die Sandalen Fersenriemen haben. Darüber hinaus solltest Du für wetterangemessene Kleidung und Wechselkleidung sorgen.
  6. Physische Voraussetzungen, die Du mitbringen solltest, ist eine gut ausgeprägte Armmuskulatur und für Tourenfahren unerlässlich - Ausdauer. Gleichgewichtssinn und Beweglichkeit in der Hüfte werden wichtig, wenn du in bewegteres Gewässer fährst und das Steuern nicht mehr so leicht vonstattengeht. Kajak Fahren ist eine den ganzen Körper beanspruchende Sportart.

Kommentare