Foto: Shutterstock.com

Kalorien verbrennen bei Zumba? - So schmelzen die Pfunde

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:53
Zumba ist ein aktueller Fitness-Trend aus den USA, der Tanz und Sport miteinander verbindet.
Tatsächlich wurde Zumba jedoch bereits in den 1990er Jahren in Kolumbien kreiert, bevor das Programm über die USA mittlerweile nahezu die ganze Welt erobern konnte.

Voraussetzungen

  • Grundsätzlich kann jeder Mensch an Zumba-Kursen teilnehmen. Lediglich Spaß an Sport und Tanz sollte bei Dir vorhanden sein. 
  • Zudem ist es von Vorteil, wenn Du keinerlei Hemmungen hast, Dich vor anderen Menschen zu präsentieren und zu bewegen. Denn ein wichtiger Teil der Übung ist das rhythmische Bewegen aller Körperteile.
  • Um an einem Zumba-Kurs teilzunehmen benötigst Du nichts weiter als bequeme Sport-Kleidung. 
  • Auch die Schuhe sollten bequem und stabil sein, um eventuelles Umknicken zu vermeiden. Da Du sicherlich schwitzen wirst, sind auch ein Handtuch sowie eine Wasserflasche ratsam.

Maximale Kalorien verbrennen

  1. Generell musst Du wissen, dass Du bei jeder Bewegung Kalorien verbrauchst. Daher wirst Du es nicht vermeiden können, auch in einem Zumba-Kurs Kalorien zu verbrennen. 
  2. Dennoch möchtest Du sicherlich das Maximum an verbrannten Kalorien erreichen; denn immerhin handelt es sich um eine Sportart, die gewisse Resultate erzielen soll. Um zu verstehen, wie Du die Kalorien schwinden lässt, kannst Du Dir das folgende Video anschauen:
  3. Achte unbedingt darauf, mit welchem Körpereinsatz die Tänzerinnen vorgehen. Bei jedem Schritt bewegt sich der gesamte Körper. 
  4. Selbst, wenn lediglich ein Ausfallschritt gemacht wird, bewegen sich auch die Arme und die Hüfte. Prinzipiell gilt: Je mehr Du Dich bewegst, desto mehr Kalorien verbrennst Du. Also zeige lieber ein bisschen zu viel Einsatz als zu wenig!
  5. Zudem kannst Du in dem Video gut erkennen, dass die Muskeln der Tänzerinnen nahezu die gesamte Zeit über angespannt sind. 
  6. Versuche auch selbst, eine konstante Körperspannung aufrechtzuerhalten. Dies erhöht den Kalorienverbrauch zusätzlich und trainiert auch die Muskulatur.
  7. Abschließend solltest Du darauf achten, die Bewegungen möglichst korrekt auszuführen. Die saubere Ausführung sollte nicht unter einem zu hohen Tempo leiden.

Kommentare