Foto: Shutterstock.com

Knieschmerzen nach dem Joggen? - Das kannst Du tun

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:59
Sobald Schmerzen auftreten ist es meist geschehen, um den "Spaß am Sport".

Joggen ist eine befriedigende Sportart, die uns stressgeplagten und sitzgeschädigten Zivilisationsbürgern ein Stück Gesundheit erhalten oder sogar zurück geben kann.
Doch sobald dabei Schmerzen im Knie auftreten, hört der Spaß beim Joggen auf.

  • Das Knie bildet ein komplexes Gelenk.
  • Etliche Knochen, Knorpelscheiben, Bänder, Sehnen und Muskeln sind an seinem Aufbau beteiligt.
  • Läuft bei diesem Gelenk einmal etwas nicht mehr ganz rund, so stellen sich schnell Entzündungen und Verschleißerscheinungen ein, welche zu zunehmenden Beschwerden führen und im schlimmsten Falle das Joggen verunmöglichen.

Knieschmerzen beim Laufen

  • Wenn Knieschmerzen sich nach dem Joggen bemerkbar machen, ist es ratsam, vorerst eine Laufpause einzulegen. 
  • Das Hochlegen des betroffenen Beins und eine Kühlung des Knies mit einem Eisbeutel bewirken oft schon eine erste Linderung der Schmerzen.
  • Nach vorheriger Rücksprache mit einem Arzt kann auch die Einnahme von entzündungshemmenden Medikamenten angebracht sein.
    Solange die Schmerzen beim Joggen im Knie anhalten, ist es sinnvoll, sich mit einer sehr sanften Sportart weiterhin fit zu halten.
  • Empfehlenswert sind gelenkschonende Aktivitäten, wie Hometrainer oder Schwimmen. Es dürfen dabei aber keinesfalls mehr Schmerzen im Knie auftreten. Bis zum vollständigen Verschwinden der Symptome muss dieses bestmöglich geschont werden.
  • Sind keine Schmerzen und keine Entzündungen mehr vorhanden, so ist der Zeitpunkt gekommen, mit sanften und gezielten Dehn- und Stärkungsübungen zu beginnen. Der erneute Einstieg ins Joggen sollte jetzt behutsam vor sich gehen. Es ist sinnvoll, zuerst mit kleinen Strecken zu beginnen und das Joggen zwischendurch mit einem entspannten Gehen aufzulockern.
  • Kommt es regelmäßig zu Knieschmerzen nach dem Joggen, so ist ein Gang zum Orthopäden erforderlich. Er ist in der Lage, den individuellen Bewegungsapparat zu analysieren und kann aufgrund der Ergebnisse notwendige Maßnahmen vorschlagen.
  • Je nach Beschaffenheit des Fußes kann es sein, dass bereits vorgefertigte Schuheinlagen weiteren Knieschmerzen vorbeugen.
    Auch auf die Wahl der richtigen Laufschuhe sollte größte Aufmerksamkeit verwendet werden.
  • Die Auswahl ist enorm. Für jede Laufform und für jeden Fußtyp lässt sich das Geeignete finden.
    Hier noch ein paar weiter Tipps zur Vermeidung von Knieschmerzen beim Joggen: Wenig auf Asphalt laufen, Beinmuskulatur gesondert stärken, auf intensives Bergtraining verzichten.

Kommentare