Foto: Shutterstock.com

Kratzer im Ski vermeiden? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:14
Kratzer im Ski vermeiden.

Wenn die Skisaison begonnen hat, werden die Ski ausgemottet und es geht ab auf die Piste. Manchmal gibt es nach dem Auspacken der Ski eine unangenehme Überraschung, oder auch erst nach dem ersten Tag auf der Piste: Einige unschöne Kratzer haben sich auf der Unterseite der Ski breitgemacht und verderben einem zunächst den Spaß am Skifahren. Allerdings können Kratzer auf dem Ski vermieden werden.

  • Tiefe Kratzer können den Ski von innen heraus zerstören.
  • Wer mit einem defekten Ski fährt, riskiert seine und die Sicherheit anderer.
  • Also ist es, um so wichtiger Kratzer von vorneherein zu vermeiden.
  • Durch den Einsatz von Wachs kann man hierfür sorge tragen.
  • Ab und an sollte man den Service ein Auge auf die Ski werfen lassen.

Kratzer im Ski vermeiden

  • Um Kratzer im Ski zu vermeiden, sollte diese regelmäßig mit Gleitwachs behandelt werden. Dies sorgt dafür, dass die Ski angenehm über den Schnee gleiten und keine Kratzer entstehen. Allerdings kann es manchmal trotz aller Vorsichtsmaßnahmen auf der Piste zu unschönen Kratzern kommen
  •  Für derartige Fälle gibt es im Fachhandel speziellen Kunststoff, der mithilfe eines Feuerzeuges geschmolzen wird und in die Kratzer tropfen gelassen wird. Nachdem der Kunststoff die Kratzer versiegelt hat und er erkaltet ist, kann die Oberfläche mit Hilfe von weichem Schmirgelpapier angeglichen werden.
  • Nach der Prozedur sollte erneut Gleitwachs auf die Ski aufgetragen werden. Eine weitere Gefahrenquelle ist die Kombination aus Ski und Streusalz. Wenn Ski auf dem Dachgepäckträger über längere Strecken transportiert werden bekommen sie in der Regel große Mengen an Streusalz ab, sofern Schnee liegt.
  • Dies sorgt für Kratzer und unschöne Macken auf den Ski. Die Ski sollten mit Folie umwickelt werden, damit sie während des Transportes geschützt sind. Alternativ können die Ski im Innenraum des Autos transportiert werden. Auch hier gilt wieder: Vorher Wachsen und Kratzer im Ski vermeiden.
  • Es sollte unbedingt zwischen oberflächlichen und tiefgehenden Kratzern unterschieden werden. Oberflächliche Kratzer sind weniger schlimm und können wie beschrieben selbst behandelt werden.
  • Allerdings sind tiefgehende Kratzer gefährlich, da der Ski hier von innen durch das Wasser angegriffen und zerstört werden. In so schweren Fällen sollte der Service zurate gezogen werden.

Kommentare