Foto: Shutterstock.com

Laufanalyse machen lassen - Sinnvoll oder nicht?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:20
Wie sinnvoll es dafür ist eine Laufanalyse machen zu lassen, erfährst du hier!

Gesundheit ist wichtig und die Menschen nutzen heutzutage jedes gute Wetter, um sich körperlich fit zu halten. Die meisten gehen Joggen oder betreiben Nordic Walking. Bei diesen Sportarten hält man den Geist fit, ist an der frischen Luft und trainiert sehr viele Muskeln, besonders natürlich die Beine. Wie sinnvoll es dafür ist eine Laufanalyse machen zu lassen, erfährst du hier!

Wichtige Hinweise

Folgeschäden beim Laufen - Unterschätztes Risiko

  • Doch beim Joggen und Walken können jede Menge Schäden, Folgeschäden und Langzeitfolgen auftreten.
  • Deshalb solltest Du genau auf dein Schuhwerk achten.
  • Die richtigen Schuhe sind das A und O und sollten an deinen Fuß angepasst sein. Was viele nicht wissen ist, dass die Art des Laufens zusätzliche Schäden hervorrufen kann.
  • Durch eine dauerhafte Über- oder Fehlbelastung können Muskeln zerren oder reißen und sich Fehlstellungen der Knochen bilden. Auch die Wirbelsäule kann massiv in Mitleidenschaft gezogen werden und auf Dauer zu ernsthaften Beschwerden und Haltungsschäden führen. Daher ist eine Laufanalyse oft sehr sinnvoll.

Wie funktioniert eine Laufanalyse?

  • Möchtest Du so eine Analyse machen lassen, gehst du am besten zum Arzt deines Vertrauens.
  • Der hat entweder ein entsprechendes Laufband in der Praxis oder überweist dich an den entsprechenden Kollegen.
  • Das Laufband an sich ist an allen Seiten mit Kameras ausgestattet, sodass die spätere Video-Betrachtung aus allen Blickwinkeln möglich ist.
  • Diese Laufanalyse ist also gänzlich ungefährlich und erfordert lediglich ein paar Minuten Sport.
  • Sind die Ergebnisse am Ende ausgewertet und die Laufanalyse erstellt worden, können, bei negativen Ergebnissen, weitere Maßnahmen in Form von Orthopädie ergriffen werden.
  • In seltenen Fällen ist ein kleiner operativer Eingriff notwendig, um irreparablen Schäden vorzubeugen oder bestehende Beschwerden zu kurieren.
  • In den meisten Fällen jedoch können die Beschwerden durch spezielle Einlagen oder speziell angefertigte Schuhe beseitigt werden und der Sport wieder in vollen Zügen genossen werden.

Kommentare