Foto: Shutterstock.com

Low-Carb-Diät - Passende Lebensmittel?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:21
Lebensmittel komplett ohne Kohlenhydrate gibt es fast gar nicht.
Es gibt zwar bestimmte Diäten, die dazu raten, die Kohlenhydrate bei der Ernährung zum Zweck des Abnehmens gänzlich wegzulassen. Doch im Allgemeinen zählen Kohlenhydrate mit zu einer gesunden Ernährung. Kohlenhydrate sind nichts Schlimmes, solange sie in Maßen genossen werden. Trotzdem sind eine Vielzahl an abnehmwilligen Personen stets neu auf der Suche nach Lebensmitteln ohne Kohlenhydrate.

  • Besonders wichtig ist es für Teilnehmen einer Low Carb-Diät zu wissen, welche Lebensmittel ohne Kohlenhydrate vorhanden sind.
  • Denn bei dieser genannten Diätform sind Kohlenhydrate fast komplett ein Tabu.
  • Die Kohlenhydrate üben einen negativen Einfluss auf den Zuckerspiegel im Blut auf und behindern den Abbau von Fett.
  • Es ist nun jedoch nicht so, dass sich Personen, die sich nach der Low Carb-Diät ernähren, ausschließlich Fleisch essen müssen.
  • Ihnen stehen auch noch Eier, Fisch, Gemüse und Nüsse zur Verfügung.
  • Verzichten müssen all jene Menschen jedoch auf Brot, Müsli und Obst.

Lebensmittel ohne Kohlenhydrate: Fleisch

  • Wenn es um Lebensmittel ohne Kohlenhydrate geht, denken die meisten Menschen sofort an Fleisch.
  • Fleisch enthält zumindest im unverarbeitetem Zustand keine Kohlenhydrate.
  • Sowie es aber beispielsweise zum Schweineschnitzel paniert wird, kommen durch die verwendeten Semmelbrösel umgehend Kohlenhydrate dazu.
  • Ebenso enthalten Frikadellen eine kleine Menge an Kohlenhydraten, gleichfalls auch Würstchen oder anders weiter verarbeitete Produkte aus Fleisch.
  • Außer Fleisch existieren durchaus auch noch weitere Lebensmittel ohne Kohlenhydrate.
  • Hierbei handelt es sich vor allem um solche Lebensmittel, in denen zwar Kohlenhydrate enthalten sind, allerdings in verschwindend kleinen Mengen, sodass diese Lebensmittel auch mit zu den Lebensmitteln ohne Kohlenhydrate gezahlt werden können.

Kommentare