Foto: Shutterstock.com

Medaillen Paralympics 2012 - Aus welchem Material?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:03
Rund 4200 Sportler aus 160 Nationen zeigen ihre Leistungsstärke - trotz Handicap.

Vom 29. August bis 2. September geht er wieder los, der Run auf die vielen Medaillen bei den Paralympics 2012 in London. Rund 4200 Sportler aus 160 Nationen zeigen in spannenden und atemberaubenden Wettkämpfen ihre Leistungsstärke - trotz Handicap. Damit ist der erste Rekord bereits aufgestellt. Noch nie gingen so viele Sportler und Sportlerinnen bei den Paralymischen Spielen an den Start.

  • Die Medaillen sind bei den Paralympics 2012 übrigens die Gleichen wie bei den Olympischen Spielen. 

  1. Und all diese Sportler gehen jetzt auf Medaillenjagd. Insgesamt werden bei den Paralympischen und Olympischen Spielen im Jahr 2012 4700 Medaillen an die erfolgreichsten Olympioniken vergeben.
  2. Hergestellt wird das begehrte Edelmetall von der Royal Mint, der Münzprägeanstalt des Vereinigten Königreichs.
  3. Aber ist wirklich alles Gold was glänzt? Die Antwort ist ernüchternd. 
  4. Nein! Zum ersten Mal ist der Silberwert einer sogenannten Goldmedaille höher als der Goldwert. 
  5. Denn die 400 Gramm schwere Medaille mit einem Durchmesser von rund 85 Millimetern besteht aus 92,5 Prozent Silber, 6 Prozent Kupfer und nur 1,5 Prozent Gold. 
  6. Fest steht aber; egal wie hoch der Goldanteil in der Medaille auch ist - die Freude der Sportler bleibt bei 100 Prozent. 

Kommentare