Foto: Shutterstock.com

Mit Turnübungen Rückenschmerzen lindern? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:14
Rückenschmerzen können viele verschiedene Ursachen haben, darunter Fehlbelastung, mangelndes Train..

Rückenschmerzen können viele verschiedene Ursachen haben, darunter Fehlbelastung, mangelndes Training oder eine Zerrung. Um die Schmerzen zu lindern, helfen Turnübungen, welche du einfach zu Hause machen kannst. Im Folgenden sind die besten 7 Übungen aufgeführt.

Die 7. besten Übungen zur Rückenentlastung

Übung Nr. 1

  1. Leg dich zunächst seitlich auf den Boden ausgestreckt hin.
  2. Danach stützt du dich mit dem unten liegenden Unterarm ab und bildest in der Luft eine gerade Linie.
  3. Der obere Arm ruht dabei gerade auf dem Körper und du stellst den oben liegenden Fuß vor den unten liegenden.
  4. Diese Position dann 1 Minute halten und die Seite wechseln.
  5. Um die Übung etwas zu erschwären, kannst du den oberen Arm und oder das oben liegende Bein nach oben spreizen.

Übung Nr. 2

  1. Leg dich hierfür gerade auf den Bauch, die Beine liegen gestreckt eng aneinander.
  2. Danach nimmst du deine Hände unter dein Kind und verschränkst diese.
  3. Nun musst du deinen Unterkörper samt Arme anheben und wieder senken.
  4. Wiederhol dies 15 Mal mit kleiner Pause zwischendurch.

Übung Nr. 3

  1. Knie dich auf alle 4 auf den Boden und halte deinen Rücken gerade.
  2. Nun hebst du den linken Arm mit dem rechten Bein (und andersrum) und streckst beide jeweils gerade vom Körper weg.
  3. Rücken, Arm und Bein müssen dabei eine gerade Linie bilden.
  4. Mach diese Übung mit jeder Seite ca. 20 Mal, dann wechsel.

Übung Nr. 4

  1. Leg dich gerade ausgestreckt auf den Rücken.
  2. Die Arme liegen dabei eng am Körper auf dem Boden, die Handflächen nach unten.
  3. Nun winkelst du die Beine, bis die Fußsohlen gerade auf dem Boden liegen.
  4. Stütz nun deinen Körper ab und heb zunächst ein Bein gerade nach oben.
  5. Halt diese Position solange es geht, und wechsel danach das Bein.

Übung Nr. 5

  1. Leg dich gerade ausgestreckt auf den Bauch, die Zehenspitzen sind auf dem Boden.
  2. Nun winkelst du deine Arme so an, dass deine Unterarme parallel von dir auf dem Boden sind.
  3. Stützt dich nun ab und halte dabei den Rücken gerade.
  4. Versuch so lange es geht in dieser Position zu verharren, mach dann 10 Sekunden Pause und stütz dich wieder ab.
  5. Ca. 10 Wiederholungen.

Übung Nr. 6

  1. Stell dich gerade hin und die Beine sollten ca. 50 cm Abstand haben.
  2. Nun hebst du einen Arm gerade nach oben und biegst deinen Körper seitlich in die andere Richtung (rechter Arm oben, nach links biegen und umgekehrt).
  3. Bieg deinen Körper so weit, bis es am Rücken zieht, halte die Position für 4 Sekunden und wechsel die Seite.
  4. Insgesamt jede Seite 5-mal dehnen.

Übung Nr. 7

  1. Leg dich auf den Rücken und winkel dabei die Beine an.
  2. Streck deine Arme gerade von deinem Körper weg und winkel dann die Unterarme ab.
  3. Nun drückst du mit den Ellbogen nach unten und hältst diesen Druck für 30 Sekunden.
  4. Mach dann kurz Pause und wiederhol die Übung erneut.

Kommentare