Foto: Herbert Kratky / Shutterstock.com

Österreichische Bundesliga Saison 2012/13 - Die Mannschaft mit dem stärksten Kader?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:02
Der stärkste Kader bedeutet nicht unweigerlich den Titel.

Auch für die Saison 2012/13 sind die üblichen Verdächtigen, wie etwa der Verein von Didi Mateschitz (Red Bull Salzburg) als auch die Hütteldorfer (Rapid Wien) die Favoriten rund um die Österreichische Bundesliga. Doch der stärkste Kader bedeutet nicht unweigerlich, dass auch die Mannschaft am Ende am obersten Platz in der Tabelle steht.

  1. Den stärksten Kader hat mit Sicherheit das Team von Red Bull Salzburg. Mit einem Gesamtmarktwert von 34 Millionen Euro liegt das Team der Salzburg ganz klar auf Platz 1 am heimischen Fußballmarkt. 
  2. Vor allem die Spieler Walke (Torwart), als auch der Verteidiger Frankie Schiemer wie der Mittelfeldmotor David Mendes da Silva gehören zu den absoluten Topspielern der Mannschaft. 
  3. Mit Dusan Svento und Jakob Jantscher (letzterer wurde letztes Jahr auch Torschützenkönig) konnten die Salzburger zudem zwei Spieler halten, welche ausschlaggebend für den Meistertitel in der vorigen Saison waren. Im Sturm hingegen setzt die Mannschaft auf Soriano und Alan, welche ebenfalls als torgefährliche Stürmer angesehen werden.
  4. Auf Platz 2 und 3 im Kaderranking können die beiden Wiener Vereine angesehen werden. Denn nicht nur Rapid Wien konnte einige Verstärkungen verpflichten, sondern auch der Erzrivale Austria Wien, welcher seit dem Abgang von Nacar Barazite und Zlatko Junuzovic deutlich geschwächt die letzte Saison auf Platz 4 beendete.
  5. Rapid Wien verfügt über einen Marktwert von 14,8 Millionen Euro. Mit dem Mittelfeldmotor Steffen Hofmann, welcher seit einer halben Ewigkeit schon für die gefährlichen Pässe verantwortlich ist, und dem amerikanisch-deutschen Neuzugang von Dortmund Terrence Boyd hat man auch einen Stürmer gefunden, welcher ideal in die Mannschaft der Grün-Weißen passt. 
  6. Vor allem die Torgefahr, welche von Boyd in Zusammenarbeit mit Alar ausgeht, ist mit Sicherheit ein Grund dafür, weshalb die Mannschaft von Peter Schöttel als Titelkandidat zu sehen ist. Der starke Kader setzt sich auch zudem noch aus dem Stürmer Burgstaller wie dem Verteidiger Gerson und dem Torhüter Königshöfer zusammen.
  7. Austria Wien konnte mit dem Mittelfeldgenie aus der Slowakei, Dare Vrsic, eine echte Verstärkung holen. Zudem ist das Mittelfeld eines der stärksten der Liga, denn neben Vrsic befindet sich auch noch Holland wie Simkovic und Grünwald in der Stammelf der Violetten.

Kommentare